Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Low-Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Leckere Low Carb Käse-Schinken-Röllchen mit Chorizo

Leckere Low Carb Käse-Schinken-Röllchen mit Chorizo

Käse-Schinken-Röllchen sind immer eine Überlegung wert – sei es für die nächste Party, als Snack oder für den gemütlichen Abend auf dem Sofa. In Scheiben geschnitten kann man sie super portionieren und in Folie gewickelt sogar mitnehmen. Neben einem sehr geringen Kohlenhydrat-Gehalt glänzen die Röllchen mit einem extrem hohen Eiweiß-Gehalt! Mehr Protein geht kaum. Und natürlich sind die Low Carb Röllchen super lecker und deftig!

Die Käse-Schinken-Röllchen mit Chorizo passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 sowie meinem Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 3

Abnehmplan

Käse-Schinken-Röllchen Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 745 kcal
Eiweiß: 52 g
Fett: 56 g
Kohlenhydrate: 5 g

Käse-Schinken-Röllchen Zutaten:

  • 4 Eier mittelgroß bis groß
  • 150 g – Reibekäse oder am Stück (zB Gouda)
  • 50 g – Parmesan (gerieben oder am Stück)
  • 25 g – gemahlene Mandeln
  • 150 g – Schinken (nach Wahl)
  • 75 g – Chorizo Salami (in feinen Scheiben)
  • 200 g – Frischkäse (nach Wahl)

Käse-Schinken-Röllchen Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Zutaten Schinken Röllchen
Die Zutaten für die Käse-Schinken-Röllchen.

Teig anrühren
Den Teig zubereiten. Falls der Parmesan und der Käse, den du gekauft hast noch nicht gerieben ist, gibst du ihn in einen Mixer und zerkleinerst ihn. Das kannst du natürlich auch mit den Mandeln tun. Eier, Käse, Parmesan und gemahlene Mandeln in einer Schüssel zusammenmischen und zu einem glatten Teig rühren. Eine Prise Salz und Pfeffer dazugeben.

Teig aufs Blech geben
Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verteilen. Für ca. 15 Minuten bei Ober- und Unterhitze in den Ofen schieben.

fertiger Teig
Der gebackene Teig. Dieser ist etwas dicker geraten, da ich nur einen kleinen Ofen und somit ein kleines Blech zur Verfügung hatte. Den Teig etwas abkühlen lassen.

Mit Schinken belegen
Den Teig zu zwei Dritteln mit Schinken und zu einem Drittel mit Chorizo belegen.

Mit Frischkäse bestreichen
Anschließend mit Frischkäse bestreichen.

Zusammenrollen
Nun rollst du den Teig vorsichtig zu einer Rolle.

Käse-Schinken-Röllchen
Die Rolle in Scheiben schneiden und servieren. Fertig sind die Käse-Schinken-Röllchen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

20 Kommentare

  1. Hab ich gestern direkt nach gemacht und wie immer super lecker …

  2. Ich habe es gemacht! Natürlich wieder ein Köstlichkeit!!! ?
    Schmeckt sehr lecker ! Danke für das Rezept!
    LG Bea

  3. Super lecker!
    Mit ordentlich Eisbergsalat wird’s noch leckerer! 😉

    LG Tina

    • Tanja (Team)

      Hallo Tina,

      danke für den Tipp! Ja, kann ich mir auch gut vorstellen. Kling knackig und lecker.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  4. Hallo, ist sehr, sehr lecker. Aber keine 300gr geschafft. Danke für das Rezept. LG

  5. Ich habe die Röllchen gemacht, nicht alles geschafft, den Rest im Backpapier eingerollt im Kühlschrank aufgehoben und fand sie am nächsten Tag „durchgezogen“ und kalt gegessen noch um einiges besser 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Franzi,

      also auch eine super Sache für unterwegs! Danke für den Hinweis! Weiter so!

      Viel Erfolg und Motivation.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  6. Habe gestern die Röllchen gleich probiert, echt lecker, aber 300 g puh, war echt zu viel. Esse heute die zweite Hälfte. Macht sehr satt.
    LG Birgit

    • Tanja (Team)

      Hallo Birgit,

      das hört sich prima an! Danke für die Rückmeldung. Ist auch ein super Gericht zum Mitnehmen!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  7. Wirklich der Hammer, auch wenn ich es nicht ganz nach Rezept gemacht habe 🙂

    Hatte keinen Parmesan hab mehr Gouda genommen und für die Füllung 1 Teil “normalen“ Frischkäse, Kräuterfrischkäse und Fetafrischkäse gemischt, das gibt nen kleinen Pep und statt der Chorizo Salami hab ich Salami mit Käsestücken von Wiesenbauer genommen.

    Das nächste Mal nehme ich noch ein paar Tomaten.

    Danke für das Rezept!

    • Tanja (Team)

      Hallo Sany,

      ok, das hört sich sehr kreativ und lecker an. Achte nur auf die geänderten Nährwerte. Was Du nicht in unsere Liste findest suchst du am besten unter http://www.fddb.de

      Viel Spaß auch bei unseren anderen Rezepten!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  8. Wooow, ist die saulecker !! Habe wohl nur 100g Reibekäse genommen, da mir beim Flammkuchen der Boden etwas sehr käselastig war. Die erste Hälfte gab’s heute zum Mittag nebst Mairübchen und die 2. Hälfte morgen ?

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Tanja (Team)

      Hallo Melanie,

      danke für das Lob. Und aus deinen und anderen Kommentaren kann man raushören, dass es ein Rezept ist, dass man gut mitnehmen kann und das sehr satt macht.

      Prima! DANKE!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  9. Hallo,
    das hört sich ja gut an, ABER gibt es eine alternative für die Mandeln? Ich mag nichts was mit Mandeln gemacht ist.

    Liebe Grüße
    Simone

    • Tanja (Team)

      Hallo Simone,

      der Big Mac Wrap und der Wrap mit Lachs hat keine Mandeln im Teig. Das kannst Du als Alternative nehmen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  10. Hallo 🙂 kann man die gemahlenen Mandeln auch durch Mandelmehl ersetzen? Vllt hat das ja schon einmal jemand probiert

    • Tanja (Team)

      Hallo Manuela,

      ja, das sollte kein Problem sein.Probier es einfach aus. Meistens stellt sich die Frage eher umgekehrt. Im Rezept ist Mandelmehl angegeben. Das ist entölt und dadurch besser für feines Gebäck geeignet als gemahlene Mandeln.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  11. Einfach ein wahrer Gaumenschmaus. Macht total satt und ist nur zu empfehlen.

  12. Leider ist mein Teig nicht so flufflig geworden, wie auf dem Foto. Sonst seeehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leckere Low Carb Käse-Schinken-Röllchen mit Chorizo

Directions: