Home » Low-Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Leckeres überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise

Leckeres überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise

Bei diesem Rezept besteht akute Suchtgefahr. Es geht super schnell, ist einfach und schmeckt unwiderstehlich gut. Mit genau 10g Kohlenhydrate pro Portion ideal als Low Carb Mahlzeit und passend zum Konzept.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 250g (macht super satt) errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 550 kcal
Eiweiß: 34 g
Fett: 40 g
Kohlenhydrate: 10 g

Zutaten:

  • 2 Eiweißtoastbrötchen amazon  (alternativ gehen auch zwei Scheiben Eiweißbrot)
  • 4 Scheiben Raclettekäse – ca. 100g 
  • 6 Scheiben Schinken Speck – ca. 65g
  • 100g Sauce Hollandaise
  • 1TL Senf

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Brötchen auf Blech
Die Eiweißtoastbrötchen kurz vor toasten und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen.

Brötchen mit Hollandaise bestreichen
Die Hollandaise mit dem Senf verrühren und etwa die Hälfte davon auf den Brötchen verteilen.

Schinken auf das Brötchen
Den Schinken oder Speck auf die Unterseite der Brötchen geben.

Raclettekäse drauf
Je eine Scheibe von dem Raclettekäse auf den Schinken geben.

Brötchen zusammen klappen
Die Brötchen zusammenklappen. Den Rest der Senf-Hollandaise oben drauf geben und je noch eine Scheibe Raclettekäse oben drauf. Das ganze so für etwa 15 Minuten bei 180°C überbacken.

Fertiges Brötchen
Fertig! Am Besten genießt Du es noch warm, dann läuft der Käse so lecker. Kann aber auch super kalt gegessen werden für unterwegs oder im Büro.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen wenn Du mir berichtest, wie es dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 105.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

10 Kommentare

  1. Hallo, kann man auch statt dem Schinkenspeck normalen Kochschinken nehmen?

  2. Schmeckt echt lecker und macht super satt! Danke für das tolle Rezept 🙂

  3. Schmeckt genial

  4. Endlich ausprobiert. Sehr einfach und schnell zubereitet und der Geschmack – einfach große Klasse!

  5. Sehr segr lecker!! Heute ist es das 4x das ich es zu Abend esse!! Selbst mein Freund ist begeisterst!! 😉

    • Tanja (Team)

      Hallo Martina,

      danke für die Rückmeldung. Männer sind immer gute (ehrliche) Testesser. Wir haben noch viel mehr zum Probieren. Viel Spaß und Erfolg damit.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  6. Heute zum Frühstück das erste Mal ausprobiert. Habe, da ich keinen Schinkenspeck mag, dünn geschnittene Geflügelwurst genommen. Und was soll ich sagen, es hat super geschmeckt und ist sehr sättigend.
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, gibt es bestimmt jetzt öfter.

  7. Wirklich genial. Habe das Rezept erstmalig probiert. Super einfach und super satt. Bin gespannt wie es morgen kalt in der Mittagspause schmeckt. Vom Senf her war der von mir verwendete Currysenf eine gute Wahl. Er gab der Kombi eine besondere Nuance.
    Gibt’s jetzt öfter

    • Tanja (Team)

      Hallo Jenset,

      danke für den Tipp mit dem Curry! Hört sich gut an. Deshalb macht diese Seite so viel Spaß. Tipps und Tricks von allen Seiten.

      Weiter so!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Leckeres überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise

Directions: