Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Flammkuchen Rezept – Wie das Original, aber Low Carb!

Flammkuchen Rezept – Wie das Original, aber Low Carb!

Heute zeig ich Dir, wie Du dir einen leckeren Flammkuchen machen kannst der nicht nur „mindestens“ so lecker ist wie ein Original Flammkuchen ist, nein er ist sogar noch super Low-Carb und hat wirklich wenig Kohlenhydrate! Der Teig schmeckt wie beim Original!

Der Low Carb Flammkuchen passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4 Portionen

Low Carb Flammkuchen Rezept – Nährwerte

Pro Portion (200g) (sehr sättigend!) errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 591 kcal
Eiweiß: 33,6 g
Fett: 47,9 g
Kohlenhydrate: 5,2 g

Low Carb Flammkuchen Rezept – Zutaten

  • 200g – Käse (Gauda)
  • 3x – Mittelgroße Eier
  • 200g – Gekörnter Frischkäse (Hüttenkäse)
  • 125g – Speckwürfel
  • 200g – Crème fraîche
  • 3x – Stangen Frühlingszwiebeln (ca. 100g)
  • 30g – amazon Mandelmehl oder gemahlene Mandeln
  • Gut&Günstig Backpapier!
    Warum? Wir haben viele Backpapiere getestet.. es ist das Beste! Es saugt noch ordentlich Fett aus dem Flammkuchen und sorgt dafür, dass man den Teig perfekt lösen kann und es wird richtig knusprig! 🙂

Low Carb Flammkuchen Rezept Koch-Video:

Low Carb Flammkuchen Rezept – Zubereitung

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

 

Flammkuchen, Zutaten erste Instanz
Käse, Eier, Hüttenkäse, Mandel – diese Zutaten brauchen wir als erstes für den Boden.

Flammkuchen, Zutaten verühren
Alle Zutaten mit einem Mixer ordentlich verrühren

Flammkuchen - Teig ausrollen
Den Teig jetzt auf Backpapier ausbreiten und bei 180° Grad für ca. 20 Minuten in den Backofen

Flammkuchen - Lauchzwiebeln klein schneiden
Während der Boden im Ofen fertig wird, schneidest Du jetzt die Lauchzwiebeln in eine schöne Flammkuchen Größe

Flammkuchen - Teig ausnehmen
Fertig ist der Teig, sieht schon einmal super aus!

Flammkuchen - Creme Fraiche verteilen
Jetzt großzügig Crème fraîche verteilen

Flammkuchen - Schinken
Jetzt die Schinkenwürfel und die klein geschnittenen Lauchzwiebeln auf den Flammkuchen und nochmal für ca. 5 Minuten in den Ofen

Flammkuchen fertig
So Sieht das fertige Blech aus 🙂

Flammkuchen
Fertig ist der Flammkuchen, er sieht nicht nur aus wie einer, er schmeckt auch 120% wie ein Flammkuchen! Ich wünsche euch einen super guten Appetit, ich würde mich über Feedback in den Kommentaren freuen, wie Du Ihn findest 🙂

Mehr so tolle Low Carb Rezepte und ein super Ernährungsplan womit sehr viele Menschen schon abgenommen haben und ein gesünderes Leben führen, findest Du unter folgendem Banner 🙂
14- Tage Rückgaberecht, falls er Dir nicht gefällt! Also zumindest mal ausprobieren! 😉 Mit Premium-Gruppen Support bei Facebook zur Unterstützung!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Merken

Merken

218 Kommentare

  1. Hallo Benni,

    ich bin auch seit Ostern am Abnehmen und verfolge gespannt deinen Blog. Hast du schonmal Zuccinispagetti probiert? Sind mit ner Tomatensauce sehr low-carb und erstaunlich lecker – meine letzte Entdeckung. Verrätst du mal, welchen Grillkäse du kaufst – und wo es den gibt? Ich hatte mehrmals den von Gazi, aber der schmeckt, wie du ja selbst auch schon festgestellt hast, eher mäßig. Deinen runder hingegen sieht echt lecker aus.

    Viele Grüße
    Tilman

  2. Super lecker, aber bei mir ist der Teig nicht fest geworden, obwohl ich ihn länger im Rohr gelassen habe. Aber der Geschmack echt super

    • Hi Sabrina,

      dass ist sehr merkwürdig, meiner ist richtig knusprig geworden 🙂
      Probier mal Ober/Unterhitze!

      LG, Benni

      • Hallo Benni,

        ich hatte Ober/Unterhitze, vielleicht sollte iich doch auf 200° aufheizen. Aber schmeckt sehr lecker, ich probiere es nächstes Mal mit höherer Temperatur!

        lg
        Sabriina

    • leider ist der teig so weich geblieben ,was hab ich verkehrt gemacht

      • Vermutlich nicht dünn genug. Der Teig muss auf den ganzen Backblech verteilt werden. Evtl sonst zu kurz. Tendiere aber ehr zum ersten. Bitte berichten 🙂

        • Hatte gerade das gleiche Problem, denke es liegt am Hüttenkäse, hatte den vom Lidl, der ist flüssiger und cremiger als andere. Vielleicht hilft die Info weiter.

      • Bei mir leider genauso 🙈 habe ihn jetzt länger dein gelassen .. Bin gespannt wie er heute Abend schmeckt ☺

  3. Hallo Benni,

    es war soooo lecker. Danke für das tolle Rezept. 🙂
    Das mach ich ma wieder.

    LG Sandra

  4. Hallo Benjamin,

    habe heute den Fammkuchen gebacken, und ich kann nur sagen suuuuper lecker 🙂
    Danke für das tolle Rezept. Den gibts jetzt öfter

    LG Karina

  5. Hallo Benjamin,
    Das Rezept ist wirklich spitze! Mein Mann War erst sehr skeptisch aber ich War froh, dass ich überhaupt noch ein Stück abbekommen habe! Es hat uns beiden sehr gut geschmeckt, gerne mehr von solchen schnellen simplen Rezepten. Heute gibt es den big mac Salat und morgen schüttelpizza. Den Käsekuchen habe ich auch schon ausprobiert. Ich bin begeistert von deinem Erfolg und merke bei mir auch schon eine Reduktion! Vielen Dank für die wertvollen Tipps! Liebe grüße

  6. Super tolles Rezept!
    Hab es heute ausprobiert und bin total begeistert.

    Statt Speck habe ich fettarmen Kochschinken verwendet und statt creme fraich habe ich fettarmen Frischkäse mit Milch cremig gerührt und Kräuter dazu gegeben. Statt frühlingszwiebeln habe ich normale Zwiebeln verwendet.

    Ich habe mir während ich den Flammkuchen zubereitet habe überlegt, ob man statt den Goudakäse – Harzerkäse für den Teig verwenden kann. Dass wäre definitiv fettarmer ! Jemand vielleicht schon Erfahrungen damit ?

    Vielen Dank für das tolle Rezept !

    • Hi Anna, danke für Dein liebes und gutes Feedback, das freut mich wirklich sehr! 🙂
      Harzerkäse ist schon sehr speziell für einige, ich selber habe es noch nicht probiert, aber wenn Du es mal probieren solltest, würde es mich sehr freuen wenn Du berichtest, wie es war und ob man den Harzer doll rausgeschmeckt hat 🙂
      LG, Benni

      • Ich weiß aus anderen Koch/Back-„Experimenten“, daß Harzer Käse seinen Geschmack beim Erhitzen/Backen/Überbacken deutlich ins Positive hin verändert (ich empfinde ihn pur nicht unbedingt als widerwärtig, aber doch als nur schwer „genießbar“). Geschmacklich kann er daher eine Alternative zu Gouda sein, aber es kommt letztlich darauf an, welche Funktion Gouda und Mandelmehl in dem Teigrezept besitzen.

        • Viv (Team)

          Hallo Michael,

          das müsste man testen – daher kann ich so nichts dazu sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das Harzer Käse die gleiche Bindung erzeugt wie geriebener Käse.

          LG Viv

    • Man darf ruhig auch Fett essen! Du musst nicht auf Alles verzichten. Stell deine Ernährung ganz auf Low carb um. Dann wird es ganz langsam immer weniger. Auch mit Butter, Sahne und fettem Käse.
      LG Andrea

  7. Hi Benjamin,

    hab deinen Flammkuchen gestern gemacht – einfach meeeegalecker!
    Hab anstatt Gouda Emmentaler genommen, schmeckt super!

    Freu mich auf weitere Rezepte 🙂

    LG
    Sandra

  8. TabascoGonzalez

    Hallo Beniiiiiii (habe ich alle i geschrieben?) ?
    Ich lese gespannt deinen Blog, ernähre mich auch Low Carb. Wann schreibst du weiter?
    Vielen Dank für die super Rezepte. ? Gruss

  9. Ich hab den Flammenkucken schon mal ausprobiert und ich muss sagen verdammt lecker erhlich mach ihn immer wieder gerne

    • HI Anna, danke für das liebe Feedback 🙂

      • Das sieht sehr lecker aus. Würde ich gerne direkt morgen machen. Meinst Du, ich kann auch Frischkäse natur anstatt Hüttenkäse nehmen? Letzteren habe ich nicht zuhause. ?

        • Hi Nic,
          Hüttenkäse, hat eine ganz andere Zusammensetzung als Frischkäse 🙂
          Würde dir also daher empfehlen, schon die Hüttenkäse (körnigen Frischkäse) zu nehmen!
          Liebe Grüße,
          Benni

  10. Huhu, kann man anstatt dem mandelmehl auch eine günstigere alternative aus dem supermarkt nehmen?

  11. Hallo. Danke für das Super Rezept. Hab den Flammkuchen gemacht, einfach nur der Oberhammer! 🙂

  12. Hi
    Also ich bin ganz neu im bereich Low Carb und hab wirklich anfangs gedacht naja ob das schmeckt.
    Aber ich bin total begeistert der Start mit diesem Rezept war einfach klasse und vor allem
    Sau Lecker !!!

    Weiter so.
    Lg Jeanette

  13. Köstlich. ?? Daumen hoch für die Rezepte, da ich mich leider glutenfrei ernähren muss, sind diese Rezepte super!!!

  14. Hallo Benjamin,sehr, sehr lecker ( auch mein Mann obwohl nicht low carb, schmeckt er sehr gut)

  15. Hallo 🙂

    mein Flammkuchen ist gerade zum zweiten mal (nun mit Zwiebeln und Schinken)im Ofen und sieht richtig gut aus. Bei mir ist der Teig nicht flüssig sondern richtig fest.

    Was mir aber gerade bei der Zubereitung aufgefallen ist: da sind ja sooooo viele Kalorien durch den ganzen Käse drin, klappt das wirklich, dass man damit noch abnimmt, weil es halt lc ist?

    Ich bin ein lc-neuling und kann mir das alles noch nicht so ganz vorstellen ;-)))

    • Liebe Nina!
      Für viele anfänglich ein Konflikt, weil man ja ein Leben lang eingetrichtert bekommen hat, das FETT der Feind ist 😉 Dem ist aber nicht so, vertrau mir!
      LG, benni

  16. Der Flammkuchen ist das Beste , dass ich seit langem gegessen habe. Er war super knusprig und würzig. Vielen Dank für das Wahnsinns Rezept !!!! Lieben Gruß, judith

  17. Super Rezept, vielen Dank! War alles weg!:) heute hab ich mit dem Boden eine low carb pizza gemacht..auch seeehr lecker 🙂

  18. Einfach nur Daumen nach oben, der Flammkuchen ist super lecker! ???
    Den gibt’s jetzt häufiger?

  19. Super leckeres und einfaches Rezept.
    Ich verstreiche den Teig sehr dünn auf ein mit Öl eingeriebenes Backpapier (klebt dann nicht an dem Papier) und drehe es nach der Hälfte der Zeit um, damit beide Seiten knusprig sind.

  20. Servus Benni,
    ist ein Gouda „light“ die bessere oder schlechtere Alternative? Tendenziell kann ja weniger fett nicht unbedingt schlechter sein, allerdings habe ich auch schon gehört, dass gewisse Zusatzstoffe, die anstatt von Fett als Geschmacksträger dann in dem „light“ Käse sind, das wenigere Fett an dem Käse wieder relativieren?!

    Nach der Schüttelpizza gestern und heute ein ganz einfaches Käse-Omelett (Appenzeller Bergkäse – der HAMMER im Omelett!!!), gibts morgen den Flammkuchen
    Merci dir!

  21. Hallo Benni,

    danke für die gute Idee 🙂 Was ich auch sehr empfehlen kann ist die Variante mit Zucchini 🙂
    Anstatt des geriebenen Käses eine Zucchini reiben, etwas entwässern lassen, dann mit Hüttenkäse, oder auch Quark und Eiern vermischen. Schmeckt auch super, wird schön fest und hat weniger Fett.

    Viele Grüße
    Jessi

  22. ohhhhmannomannomann……sooooooo lecker….bin echt begeistert….selbst die kids haben den gegessen und das soll schon was heißen.
    Dank deiner Tollen Seite hier und bei facebook bin ich wieder voll Motiviert?Danke!!!

  23. Benjamin,der Flammkuchen ist einfach der Hammer.
    Meine Freundin machte die für uns und wir waren sofort Feuer und Flamme.
    Wir sagen sogar,dass es besser ist als der schnöde Flammkuchen.
    Es kommt uns nur noch dieser auf den Tisch.
    Ggf. werden noch Abwandlungen getestet und dir dann mitgeteilt.
    Danke für das Rezept

  24. Hallo Benjamin,
    ich reihe mich mal ein, ein tolles Rezept, Dank deinem 12 Tageplan stand er heut abend bei mir auf dem Tisch.
    Super, das wird definitiv öfter zubereitet.
    LG Ramona

  25. Ich liebe Flammkuchen und vermisse den seit low carb schon ein bisschen. Danke für das tolle Rezept, der schmeckt wirklich total lecker. Auch mein Mann, eigentlich ein Flammkuchenmuffel, war total begeistert.
    Den gibts bestimmt öfter. Werde beim nächsten Mal den Tip von Anna ausprobieren, bei mir hing er leider ein bisschen am Backpapier fest.

  26. Hi Benni,
    auch ich habe natürlich den Flammkuchen ausprobiert. Hammer!!!!! Sogar mein Mann fand es köstlich! Heute mittag gibt es den Rest. Vielen lieben Dank für Deine tollen Rezepte!

  27. Hallo kann ich auch etwas anderes nehmen statt creme fraiche

    Lg

  28. Hallo,

    kann man den Flammkuchen auch einfrieren und aufbacken?
    Möchte das nicht 4x hintereinander essen….

    LG

  29. Danke! Danke, dass es dich gibt! Dieses Rezept ist der Wahnsinn. Ich komm gar nicht mehr raus aus dem Schwärmen!! *-* Noch nie sowas gutes in einer Diät gegessen. I love it! Gibt’s ab heute öfter! <3

  30. super geil 🙂 tausend Dank

  31. Huhu,
    ich muss sagen ich bin wirklich positiv überrascht, das Rezept ist mir super gut gelungen und es hat wirklich gigantisch geschmeckt. Da muss man sich zurück halten nicht das ganze Blech zu futtern.
    Meine Bedenken waren der viele Käse, ich dachte das muss ja mega nach Käse schmecken und das ist so gar nicht meins. Auch hab ich den Boden sehr knackig hinbekommen, genau meins 🙂 Danke für das super Rezept…

  32. Habe heute den Flammkuchen gebacken…..
    ich kann nur sagen…….EINFACH SPITZE……
    vielen Dank

  33. Hallo Benjamin,

    muss es Hüttenkäse sein oder geht auch Quark?

  34. Ich war wirklich wirklich mega skeptisch!!!
    Und meine Familie erst…….
    Aber es war super lecker. Schmeckte wie echter Flammkuchen!
    Und auch meine Familie, inkl.Kinder waren begeistert.
    Das wird es wirklich öfter geben.

    • Tanja (Team)

      Hallo Stephanie,

      von solchen Erfolgen hören wir gerne. Männer und Kinder sind ja meistens besonders kritisch.

      Liebe Grüße,
      Benni’s Team

  35. Hallo Benjamin

    hab vorgestern den Flammkuchen das erste mal gemacht und

    bin total begeistert 🙂 momentan ist die Schüttelpizza im ofen bin schon voll gespannt wie sie wird

    vielen Dank für die leckeren Rezepte
    glg Bärbel 🙂

  36. Habe gerade den Flammkuchen gemacht, der ist ja mega lecker. Alle Daumen hoch, mein Mann und ich waren ein bisschen skeptisch….. Da wir in Frankreich im Urlaub waren und dort sehr oft Flammkuchen gegessen haben! Dieses Rezept kommt den sehr sehr sehr sehr nahe. Wir sind wirklich begeistert. Den wird es wohl öfter geben ??

    • Tanja (Team)

      Hallo Dany,

      wow! Danke für das tolle Lob. Sicher findest Du noch mehr tolle Rezepte auf dieser Seite. Viel Spaß und Motivation!

      Grüße von Bennis Team

  37. Omg war das lecker ???? der kommt auf die Wiederholungsliste ?

    • Tanja (Team)

      Hallo Andrea,

      vielen lieben Dank für das tolle Lob! Das freut uns immer wieder neu. Kennst du denn schon unsere anderen tollen Rezepte? Schüttelpizza, Würstchen im Schlafrock, Pancakes, Sauerkrautauflauf und vieles mehr warten noch auf Dich!

      Viel Spaß beim Stöbern
      wünscht Benni und sein Team

  38. Sieht total lecker aus!
    Wir bekommen am Freitag Besuch und ich würde gerne Flammkuchen nach diesem Rezept zubereiten. Für wie viele Personen ist es denn gedacht?

    • Tanja (Team)

      Hallo Anja,

      das Rezept ergibt ein Blech Flammkuchen. Am Besten machst du vorher den Test. Du wirst es nicht bereuen, er schmeckt göttlich!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  39. Hallo Benny ,
    Ich habe eine Frage und zwar kann ich auch Frischkäse nehmen anstatt Körnigen Käse ? Weil den hab ich grad leider nicht im Haus ?

    LG Nicki

    • Tanja (Team)

      Hallo Nicki,

      bislang haben wir es nur mit körnigem Frischkäse probiert. Versuche es doch mal mit Frischkäse und gib uns gerne eine Rückmeldung dazu. Ich könnte mir vorstellen, dass du noch einen Schuss Flüssigkeit zugeben solltest, denn Frischkäse ist meistens etwas fester als die körnige Variante. Mein Tipp wäre ein Schuss Sprudelwasser. Müsste den Teig etwas fluffiger machen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  40. Sorry wenn ich das so schreibe….aber: der flammkuchen ist ja verdammt geil☺
    Gesund abnehmen kann ja soooooo lecker sein ?
    Wird es nun definitiv öfters geben. Vielen dank?

  41. Hallo Benny,
    ich habe heute mal den flammkuchen gemacht .Vielen Dank für das leckere Rezept,Sogar mein Mann war begeistert.
    LG
    Beate

  42. Hallo,

    vielen Dank für das tolle Rezept !!!!!!!!!!!

    Wirklich super leeeeecker und sehr sättigend!
    Mein Mann, der wirklich gerne, gut und viel , isst
    war absolut begeistert!

    mmmmjamjamjam 🙂

    Weiter so und liebe Grüße
    Claudia

    • Tanja (Team)

      Hallo Claudia,

      vielen Dank für die tolle Rückmeldung. Du findest noch viele viele tolle Rezepte hier bei uns. Schmecken der ganzen Familie, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Viel Spaß beim Stöbern und ausprobieren!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  43. Wirklich sehe sehr gut. Sogar meinem Mann hat er geschmeckt, der Low carb ja bischen skeptisch beobachtet, er brauchs ja auch nicht, ist eher schlank.

    • Tanja (Team)

      Hallo Jutta,

      vielen Dank für die Rückmeldung. Wir haben ja noch so viel mehr Rezepte, mit denen Du Deinen Mann überzeugen und uns darüber berichten kann.

      Viel Motivation und Spaß dabei!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  44. Hallo Benni
    Lieblings-Rezept Flammkuchen sehr gut
    Super einfch und schnell gemacht und totla leckerrrrr
    Die haben recht gut satt gemacht.

    danke für dein Rezept.

    Grüße Heidi

  45. Hallo Benin,
    Ich habe an dem Tag einen normalen Flammkuchen gemacht und für mich Deinen. Zum Schluss musste ich zusehen das ich noch 300g davon abgaben durfte. ? Meinem Freund hat dein Rezept sogar besser geschmeckt als der original Flammkuchen. ..Mir übrigens auch…toll ?

  46. Hi liebe Gemeinde. Ich habe soeben den Flammkuchen ausprobiert. Fand ihn sehr lecker, jedoch nehme ich nächstes mal etwas weniger Schinken, da es mir persönlich etwas zu salzig war.
    Dennoch tolles Rezept!
    Und wie „angedroht“ sehr sättigend.

    Wird wiederholt.

    LG Linda

    • Tanja (Team)

      Hallo Linda,

      wieder ein Flammkuchen-Fan mehr. Das ist prima! Kann ich persönlich auch überhaupt nicht von abraten 😉

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  47. Der Flammkuchen ist echt hammer 🙂

  48. Hallo Benjamin,

    Ich war postiv überrascht, war wirklich total spitzenmäsig lecker, vielen Dank

    LG
    Ulli

    • Tanja (Team)

      Hallo Ulli,

      willkommen im Club! Der Flammkuchen zählt neben der Kohlrabi-Lasagne und der Schüttelpizza zu den beliebtesten Rezepten. Unzählige Male von Ehemännern und Kindern unbeschönigt getestet 😉

      Wir haben noch viel mehr solcher Schätze auf Lager. Hier oder im 12-Tages-Ernährungsplan.

      Viel Spaß und Erfolg damit!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  49. Wow! Heute das zweite mal gemacht. Echt klasse. Kann mit dem echten Boden wirklich mithalten. Gibt es bei uns jetzt öfter.
    LG Manu

    • Tanja (Team)

      Hallo Manu,

      das ist doch prima! Sicher findest du hier noch mehr Lieblingsrezepte!

      Weiter so!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  50. Hallo Benni, ich hab gerade den Flammkuchen gemacht und ich bin total begeistert. Ich hätte es nie für möglich gehalten , dass er genau so schmeckt wie das original. Dafür gibt´s 5* 🙂
    LG Dani

    • Tanja (Team)

      Hallo Dani,

      ja, das ist immer wieder ein Phänomen. Bei uns steht der auch immer wieder gerne auf dem Speiseplan. Ehemänner und Kinder lieben ihn ja auch.

      Viel Spaß auch bei unseren anderen Rezepten.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  51. Hallo Bernd!
    Habe gerade dieses mega geil Rezept ausprobiert und muss sagen das gibt es jetzt öfter bei uns. Danke, danke, danke seit ich diese gruppe kenne macht abnehmen wieder Spaß. LG Bianca

    • Tanja (Team)

      Hallo Bianca,

      vielen vielen Dank für das tolle Lob. Natürlich freuen wir uns, dass Dir das Rezept so gut gefällt. Noch besser ist allerdings der darauffolgende Satz. Was will man mehr als so eine bombastische Motivation! Das macht genau das Konzept aus. Toll, dass Du dabei bist.

      Viel Erfolg, Spaß und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  52. Hallo! Möchte gern die Pizza für mich und meine Familie machen! Für wieviel Personen ist diese Mengenangabe?

    LG
    Daniela

    • Tanja (Team)

      Hallo Daniela,

      das Rezept ergibt ein Blech hervorragenden Flammkuchen. Meine Familie mag den auch sehr gerne. Kann ich nur empfehlen.

      Viel Spaß dabei!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  53. Gisela Baumgart

    Hallo Benni ,
    Ich habe eine Unverträglichkeit auf Weizen und Nüsse, welches Mehl kann ich alternativ für Pizza und Co verwenden.
    LG Gisela

    • Tanja (Team)

      Hallo Gisela,

      bei Nussunverträglichkeiten funktionieren oft Mandeln, allerdings nicht in allen Fällen. Alternativ dazu würde mir mit wenigen Kohlenhydraten Leinsamenmehl und Flohsamenschalen einfallen. Ich würde den Teig der Schüttelpizza im Original machen, im Zweifel die Mandeln weglassen. Dann kannst Du den Geschmack testen und evtl. beim nächsten Mal noch eine kleine Portion Flohsamneschalen ran machen.

      Ich hoffe, Du kommst mit meinen Ideen klar. Sonst melde dich einfach nochmal.

      Viel Erfolg und Motivation.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  54. Ich habe heute dieses Rezept ausprobiert, unter den zweifelnden Blicken des Mannes. Auch ich musste am Ende fast kämpfen, noch etwas abzubekommen. Ein wunderbares Rezept, vielen Dank dafür!

  55. Hallo Benni,

    gestern habe ich den Flammkuchen ausprobiert, absolut genial. Ich habe 2 x Backpapier aufs Blech gelegt, das war dann einfach mit dem Umdrehen. Der Teig hat sich dann inmitten der beiden Papiere prima gebacken und als er fertig war ging es auch gut runter. Ich habe allerdings die Light-Variante gemacht mit Cremefine und Käse Light und magere Schinkenwürfel. Schmeckt richtig prima, danke für die tollen Rezepte. 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Alex,

      vielen Dank für das tolle Lob. Das freut uns immer wieder sehr.

      Viel Spaß auch beim Ausprobieren unserer anderen Rezepte.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  56. Hallo lieber Benni, mache seit gestern Deinen Plan, Dein Flammkuchen ist einfach nur mega lecker! Dickes Drückerchen dafür!LG Katrin

    • Tanja (Team)

      Hallo Katrin,

      willkommen im Club! Flammkuchen, Big Mac Wrap, Big Mac Salat, Schüttelpizza, Kohlrabilasagne und falscher Kartoffelsalat haben eine wahre Fangemeinde um sich herum versammelt.

      Das Lahmacun ist aber auch nicht zu verachten 😉

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  57. Gerade das erste mal im Ofen, es riecht schon sehr toll.

  58. Hallo Benni, in einigen Rezepten wird mandelmehl verendet.
    Da ich an an einer Nussalergie leide, frage ich mich, welches „Mehl“ ich verwenden kann. Hast du eine Idee?
    Liebe Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Claudia,

      oft ist es so, dass Nussallergiker Mandeln ganz gut vertragen. Aber das ist individuell. Leinmehl bzw. gemahlene Leinsamen fallen mir noch ein. Die Werte sind ok (Liste), allerdings ist der Geschmack intensiver als bei Mandeln.

      Viel Spaß beim Ausprobieren.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  59. Ich bin wirklich begeistert, war echt toll, habe es statt mit Lauchzwiebeln mit normalen Zwiebeln und Pilzen belegt, hat sogar meinem Freund geschmeckt, obwohl er z.B eure Pizza nicht mochte 🙂
    Musste nur etwas mit 200°C und 180°C und Umluft und Ober / Unterhitze variieren, da es nicht braun wurde.
    Werden wir wieder machen.

  60. Liebes Team, der Flammkuchen war ein Genuss. Bis jetzt war wirklich jedes Rezept aus eurem Blog ein Volltreffer. Dankesehr dafür!

    Vielleicht könnt ihr mir nur einen Tipp geben zum Umdrehen des Teiges nach der ersten Backhälfte. Ich habe mir ziemlich einen dabei abgebrochen ehrlich gesagt. 🙂 Manchmal braucht man ja nur einen kleinen Hinweis. Danke vorab.

    Und nun muss ich mich entscheiden, welches nächste leckere Rezept von euch heute ausprobiert wird 😉 Ein schönes Wochenende wünsche ich!

    • Hättet ihr bitte noch den Tipp zum Umdrehen des Teiges für mich? dankeschön 🙂

      • Hallo Anja, ich habe den Flammkuchen nach der ersten Hälfte vom Blech gezogen und neues Backpapier auf das Blech gelegt. Den Flammkuchen habe ich mit dem ersten Backpapier umgedreht und auf das neue darauf gelegt. Das erste Backpapier konnte ich so ganz einfach abziehen. Klappte wunderbar bei mir.

  61. Sehe ich ihn nicht oder gibt es ihn nicht, den Drucken-Button? 🙁

    • Tanja (Team)

      Hallo Jeanette,

      den Button gibt es beim Ernährungsplan. Für die einzelnen Rezepte hier muss der Rechner oder das Handy herhalten.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  62. Gibts schon ein Ergebnis was man statt dem Hüttenkäse nehmen kann? 🤔😊

  63. der Flammkuchen war sehr lecker! Danke für dieses tolle Rezept!!! 🙂
    Ich habe allerdings (da ich ein bisschen Fett sparen wollte) die Hälfte vom Käse durch Karotte und die Hälfte vom Schmand durch fettarmen Frischkäse ersetzt! War trotzdem super lecker 🙂
    Zum Umdrehen habe ich mir einfach ein zweites Blech mit Backpapier genommen, den Teig darauf gestürzt und das Backpapier vorsichtig abgezogen… Hat super geklappt 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Sabi,

      Fett aus dem Käse ist besser als Kohlenhydrate aus den Karotten.

      Danke für den Tipp mit dem Backpapier. Bisher habe ich das nur bei der Big Mac Rolle so gemacht, ist einen Versuch wert!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  64. Hört sich lecker an . Werde ich leider nie testen können da ich gegen Mandeln allergische bin!
    Alternative?

    • Tanja (Team)

      Hallo Fitnessbine,

      du könntest erst mal die Mandeln weg lassen und das Ganze so ausprobieren. Fehlt dir dann im Teig etwas, würde ich Flohsamenschalen oder gemahlene Leinsamen empfehlen. Letzteres hat einen kernigeren Eigengeschmack als Flohsamenschalen.

      Viel Erfolg und Spaß!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  65. Annette Zeruch-Böttccher

    Das war ein wirklich sehr leckerer Flammkuchen, der bei der ganzen Familie super angekommmen ist. Ich habe allerdings leichteren Reibekäse, Hüttenkäse, Schinken und Creme leger verwendet. Gewendet habe ich den Boden nicht, habe ihn einfach gut doppelt so lange gebacken und dann belegt, hat super geklappt und geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    • Tanja (Team)

      Hallo Annette,

      vielen Dank für das Lob und die Tipps zum Backen! Davon lebt das Konzept, dass so viele etwas dazu beitragen.

      Weiter so! Viel Erfolg und Motivation weiterhin!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  66. Hallo. Ich würde das Rezept gerne morgen mal ausprobieren. Wie viele Portionen ergibt die angegebene Menge denn? Liebste Grüße.

    • Tanja (Team)

      Hallo Steffi,

      die Anzahl der Portionen steht in jedem Rezept oben. Weiter unten, bei den Nährwerten findest Du die Größe der Portion.

      Der Flammkuchen ergibt ein Blech.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  67. Heute den 1ten Flammkuchen ausprobiert und muss sagen ,schmeckt echt sehr gut für sowenig kh und es wird ihn öfters geben 🙂 Danke fürs Rezept 🙂

  68. Meine Frau und ich haben heute den Flammkuchen probiert.
    Leider wurde der Boden gar nicht knusprig.
    Kann es sein, dass der Ofen auf Umluft gestellt werden sollte?
    Ich hatte nur Ober-/Unterhitze…
    Grundsätzlich war aber saulecker.
    Wie immer beim Flammkuchen tauschen wir aber das Creme Fraiche gegen Saure Sahne aus. Schmeckt nicht anders, ist aber nicht so fettig. Und wir hatten eine große Gemüsezwiebel statt der Frühlingszwiebeln.
    Zum Abschluss, nach dem Backen, tu ich immer etwas Pfeffer und Muskat auf den Flammkuchen, manchmal auch ein paar Kräuter (Salz ist nicht nötig, der Speck is schon genug gesalzen, finden wir).

    Wir werden uns demnächst nochmal dran versuchen, denn allgemein wars echt lecker. Den Boden krieg ich noch knusprig, wäre doch gelacht. 😀

  69. Ehrlich? Ich dachte erst…“wasn das für ein Teig?“ Aber man ist ja mutig, und probiert aus.
    Mh…ich weiß nicht, wie hier alle so sachlich den Geschmack beschreiben können..
    Ich LIEBE diesen Flammkuchen! Ich könnte ihn jeden Tag essen, mich drin wälzen und ablecken!!! Danke =D

    • Tanja (Team)

      Hallo Ani,

      interessante Vorstellung 😉

      Viel Spaß und Motivation beim weiteren Stöbern und Wälzen!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  70. Hallo Lieber Benni und Team 😊

    Heute gab es den Flammkuchen ………der ist meeeega lecker ☺ schmeckt mir noch besser als die Schüttelpizza 😉 vor einer Weile haben mein Mann und ich auf einem Mittelalter Markt frisch zubereiteten Flammkuchen gegessen . Aber euer Rezept topt diesen um Längen 😃 Danke für diese tolle Gruppe und die leckeren Rezepte 👍

    Liebe grüße

    Edith Kuhnt

  71. Mhhhh , hatte ich gestern Abend , es war sooooo lecker , selbst meine Tochter hat mit gegessen 🙂

  72. Und mit Käse und Speckwürfel ist das alles noch low carb und im Zuge des Ernährungsplans? Ist ja wahnsinn. Wird heute ausprobiert!

  73. Gestern stand Flammkuchen auf dem Programm 🙂 Von wegen die andere Portion morgen *lach*. Mein Mann war der Meinung, man soll ja nichts verkommen lassen. Ratzfatz war die Form alle. Aber so etwas von lecker. Ich freue mich schon direkt auf Tag 4 🙂

  74. Habe gerade den Flammkuchen nachge“kocht“ und muss sagen: ES IST DER WAHNSINN!! So lecker, einfach unglaublich!!! Danke liebes Team für die tolle mn Rezepte!!! 😍😍😋😋😋

  75. Geschmacklich ist der Flammkuchen toll.

    Leider ist bei mir der Teig nicht wirklich knusprig geworden, allerdings immerhin fest. Ich habe leider nur einen Gasherd und denke, dass es daran liegt. Würdest du mir eine längere Backzeit oder eine höhere Temperatur empfehlen? Auf deinem Foto ist der Teig nämlich auch viel dunkler, das habe ich mit 2 x 10 Minuten definitiv nicht hinbekommen. Wollte aber erstmal nichts am Rezept ändern.
    Ich werde es demnächst einfach nochmal probieren. Hatte dazu einen (nicht low carb mäßigen) Federweißer… 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Melina,

      ja, jeder Backofen ist anders. Auch Heißluft ist nicht immer gleich Heißluft. Knusprig wie ein klassischer Teig mit Mehl wird er auch nicht werden. Sprich, man sollte den Flammkuchen genau wie die Pizza mit Besteck essen statt aus der Hand.
      Wer unbedingt knackig möchte sollte den Lizza-Teig bestellen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  76. Habe da mal eine Frage. In dem Rezept steht 3 Stangen Frühlingszwiebeln ca. 100g, aber bei mir hat ein Bund Frühlibgszwiebeln nur ca. 20g. Ist die Angabe ca. 100g eventuell nicht ganz richtig?

    • Tanja (Team)

      Hallo Heidi,

      100g für drei Stangen, das kommt schon in etwa hin. Bei http://www.fddb.de steht auch eine Stange wiegt ca.35g. In anderen Tabellen findet man Angaben von 20-40g pro Lauchzwiebel Stange. Ich habe jetzt auch gerade keine da zum Nachwiegen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  77. so heute das erste mal auf dem Teller gehabt und für sehr gut befunden…nicht ganz so knusprig wie das Original, aber geschmacklich kommt es perfekt hin…mit den Lauchzwiebeln bin ich auch ins Straucheln gekommen, als ich ein Bund kaufte und entsprechend loslegen wollte…ich weiß nicht, ob es diverse abgepackte Bunde gibt, aber Grammtechnisch paßte das nicht mit dem Rezept…3 Stangen sind weit deutlich unter 100g…war aber kein Problem, ich habe das ganze Bund klein geschnitten und drauf gemacht 😉

  78. Mir und meiner Familie hat es leider gar nicht geschmeckt. War viel zu fettig. Schade. Ich probiere lieber andere Gerichte aus.

  79. Super lecker, aber verdammt mächtig! (Kein Wunder bei dem vielen Käse). Hatte knapp 200g und bin pappsatt. Sehr lecker und leicht zuzubereiten!

  80. Ich liebe den Boden!!! Allerdings Belege ich den Flammkuchen mit Tomaten und Mozzarella. Zum Schluss ein wenig Balsamico, sensationell!!!! Aufgrund der kh aber wohl eher fürs Mittagessen geeignet.

  81. Hab gestern den Flammkuchen gemacht und sogar mein Freund der anfangs sehr sehr skeptisch war, war total begeistert und hat gleich gefragt ob wir das nochmal machen können.
    Heute gibt es die Pizzasuppe bin gespannt was er dazu sagt 😊😊😊

  82. Michaela Emmelmann

    War sehr lecker. Hätte nur knuspriger sein können. Nächstes mal lass ich den Boden einfach länger im Ofen. Mal schauen wie er dann schmeckt 😉

  83. Hallo kann ich Tunfisch oder Hackfleisch drauf machen statt ?schinken

  84. Hallo ! Der Flammkuchen ist super,habe ihn zum zweiten mal gemacht und bestimmt nicht zum letzten mal 😀

  85. Hej ihr Lieben,

    haben den Flammkuchen gestern gemacht und wir freuen uns heute Abend auf den Rest davon! Wirklich sehr, sehr lecker!!!

  86. Hallo der FlammenKuchen war sehr lecker , nehme morgen auch noch was zur Arbeit mit. Aber eine kleine. Frage habe ich noch , wie wendet ihn den Teig um ich hatte etwas Probleme damit ihn vom Backpapier abzugeben bekommen. Aber sonst sehr lecker

  87. Dreßler Michaela

    Ich habe eine Frage Für wieviele Personen ist denn das Flammkuchen Rezept jetzt gedacht .Hier steht im Rezept für 4 Personen . Und als ich mir den Diätplan ausgedruckt habe mit deinen Plan steht dort für 3 Personen . Kannst du mir bitte antworten .Dankeschön im Voraus.

  88. Hallo Benni,

    Super lecker und sehr einfach, ich für meinen Geschmack werde das nächste mal weniger Crème fraîche verwenden.

  89. Also ich muss sagen der is ja mal sowas von mega lecker hätte fast nicht aufhören können zu essen 🙈

  90. Habe Rezept gesehen und sofort ausprobiert. Ich muss sagen, es ist sehr sättigend und seeeehr Lecker 😋. Es ist ein kleines Stückchen geblieben, ich dachte mir, kann ich noch morgen früh essen. Nix da, meine Tochter war schneller und sie macht ja gar keine Diät 😂. Dieser Kuchen wird definitiv öfters geben.

  91. Also dein Flammkuchen-Rezept. Wow. Das Ergebnis ist sehr lecker. Danke dafür.

  92. Victoria Staber

    Dieser Flammkuchen ist der Hammer 👍👍👍🤗 vielen dank für diese SUPER Rezepte lg

  93. Hallo Benni, habe am Montag mit deinen Konzept angefangen. Gestern habe ich den Flammkuchen ausprobiert und muß sagen es ist der Hammer in positiven Sinne. Habe natürlich geplant auch eine Portion am nächsten Tag zu essen aber leider wurde nichts draus 😉nach dem mein mann ein stück probiert hat war der Flammkuchen weg😂😂 Ich danke dir für deine fantastische Rezepte. Heute gibt es Hänchen mir cremiger spinat hoffe das es genau so lecker schmeckt. Danke

  94. Habe den Flammkuchen auch schon mehrfach gemacht, sogar meine Familie mag ihn, ich nehme aber fettarmen Käse, Creme legere und magere Schinkenwürfel, dann esse ich 1/3 davon. Sehr lecker.

  95. Hallo,
    low carb ist ja schön und gut, aber low fat und und weniger Kalorien wären auch nicht schlecht.
    Läßt sich das nicht reduzieren, etwa ohne das Mandelmehl, was ja für sich schon 200 kcal hat, und als Alternative zum Gouda vielleicht Harzer Käse (an der Auflage läßt sich ja kaum sparen, das ist ja gerade das Flammkuchen-typische )? Ich habe leider vom Kochen kaum substantielle Ahnung, daher kann ich nicht beurteilen, welche Funktion Gouda und Mandelmehl in dem Teigrezept hat, vielleicht könntest Du das kurz erklären.

    • Viv (Team)

      Hallo Michael,

      bei Bennis Konzept, geht es nicht um Low Carb und Low Fat… sondern es variiert. So findest du Rezepte, die sehr fettarm sind aber auch Rezepte, die eher fettreich sind. Das ist auch gut so, denn der Stoffwechsel bleibt so super gut in Bewegung, wenn man nicht konstant immer die gleiche kcal Zufuhr zu sich nimmt, sonder mal mehr – mal weniger…

      Wenn du denn noch Fett im Rezept einsparen möchtest, so greif zu entöltem Mandelmehl (150kcal auf 50g) und zu light Gauda statt normalem.
      Beides dient der Bindung sowie dem Geschmack, ohne hättest du ja nur ein belegtes Omelett, was wenig „Flammkuchengefühl“ erweckt. 😉

      LG Viv

      • Danke für die Antwort. Beim Käse würde ich halt wirklich Harzer ausprobieren, bei low-carb-low-fat-Pizza klappt das ganz gut. Entöltes Mandelmehl werde ich mal aufzutreiben vesuchen, das ist ja eine eher schwer zu beschaffende Zutat. Da ich jetzt den Zweck der Zutat – Bindung – kenne ist es vielleicht möglich, ein weniger „mächtiges“ substitut zu finden.
        Aber was den Stoffwechsel anbetrifft: Das – „Einschlafen“ – des Stoffwechsels liest man immer wieder, leider aber ebenfalls immer ohne irgendeinen wissenschaftlichen Beleg. Sollte sich beim Stoffwechsel wirklich etwas ändern, also etwa weniger Körperfunktionen ablaufen oder diese auf einem niedrigeren Energieniveau und damit mit weniger „Leistung“, dann müßte sich dies zwingend auch beim ouptut, also beim Leben, bei der Leistung des Körpers, bemerkbar machen, also bspw. in einer niedrigeren Temperatur, verringerte Kraft, nachlassene Gehirntätigkeit, also Denkfähigkeit, etc. etc., also unbedingt feststellbare Änderungen. Es ist unmöglich, daß wir unverändert weiterexistieren, weiterleben, aber der Energiebedarf des Körpers, des Stoffwechsel signifikant geringer wird – was aber bei all diesen Behauptungen suggeriert wird.

        • Viv (Team)

          Hallo Michael,

          ich habe nie gesagt, dass der Stoffwechsel „einschläft“, sondern wollte nur ansprechen das eine Unterschiedliche Energiezufuhr dazu führt, dass der Körper sich nicht an das konstante gewöhnt. In anderen Ernährungsformen gibt es dafür sogenannte Cheatdays – Tage an denen man essen kann was man mag, und was meist wenig mit der eigentlichen Ernährung zu tun hat. Da Benni auf solche Tage verzichtet, bietet es sich an, an den einzelnen Tagen etwas mit der Energiezufuhr zu jonglieren. Unser Körper und die ablaufenden Prozesse sind „Gewohnheitstiere“. Erhält er immer konstant die gleiche Energiezufuhr lernt er damit aus zukommen. Umgangssprachlich sagt man, er würde einschlafen. Natürlich schläft er nicht, er arbeitet wie zuvor, nur angepasst, an das, was er erhält. Unser Organismus möchte ja überleben. Daher gibt es viele solcher Funktionen, die uns heutzutage teilweise eher Steine in den Weg legen – unsere Vorfahren konnten nur deshalb überleben.

          Lass uns doch mal wissen, wie es mit dem Harzer Käse geklappt hat, und wie es am Ende geschmeckt hat.

          LG Viv

  96. Hallo Benni,

    ich habe gestern den Flammkuchen ausprobiert. Er schmeckt sehr lecker. Mein Freund ist auch total begeistert davon. Danke für das tolle Rezept.

  97. Doris Wietschorke

    Ich habe mir heute den Flammkuchen gemacht ich kann nur sagen er war einsame Spitze und er macht so satt ich hab meine Portion nicht geschafft und ich bin ein guter Esser. Auf jeden Fall kann ich ihn nur empfehlen.

  98. Hey ! Ich muss ja leider zugeben das ich keinen flammkuchen mag – mochte ich noch nie . Da war ich immer die einzigste bei uns . ABER DER IST ECHT DER HAMMER ! selbst mein älterer sohn der Flammekuchen liebt sagt das der locker mit dem * normalen * mithalten kann . Ich liebe Deine rezepte vorallen da ich einige davon auch in großer menge machen kann ( wir sind 7 personen ) auch wenn die anderen es nicht brauchen 😂

  99. Super lecker und macht echt richtig satt!!!Danke für das tolle Rezept!

  100. Bei mir gab es gestern auch den Flammkuchen. Erst war ich skeptisch wegen den gemahlenen Mandeln, aber ich bin echt begeistert!! Den wird es definitiv öfter geben 🙂

  101. Der flammkuchen ist ein Geschmacksorgasmus

  102. Hallo Benni und Team
    Die ersten 12 tage vorbei und 2,2 kg weniger.
    Dabei geschlemmt..Was soll ich sagen.
    Habe heute abend flammkuchen gemacht.
    Habe die mandeln durch 30g Flohsamenschalen ersetzt…kurz quellen lassen….der oberkracher. Danke

  103. Ich dachte ich darf 300 Gram essen,warum wurde der flammkuchen nach 200 Gram berechnet?

  104. Der Flammkuchen ist super geworden und schmeckte auch richtig lecker.
    Aber lag auch etwas schwer im Magen. Ist echt fettig.
    Aber! Großer Vorteil: der Flammkuchen schmeckt auch am nächsten Tag noch – kurz in der Mikrowelle aufgewärmt – wie frisch gemacht

    Danke für die Rezepte. Ich hab in so kurzer Zeit noch nie so viele neue Rezepte ausprobiert

  105. Hallo,

    ich würde den Flammkuchen gerne machen, habe aber ein Problem, ich habe eine Nuss- und Mandelallergie.
    Durch was kann ich das Mandelmehl ersetzen und schmeckt es dann auch noch so gut wie alle schreiben?

    LG Steffi

  106. Hallo!
    Ich habe jetzt schon mehrfach euren überaus leckeren Flammkuchen gemacht. Leider habe ich ein Problem mit der Portionsangabe, ich bekomme da max. 3 Portionen 300 g raus! Woran könnte das liegen?

    Liebe Grüße, Christine

    • Viv (Team)

      Hallo Christine,

      im Rezept steht: Pro Portion (200g) (sehr sättigend!) 4 Portionen. Also passt alles wenn du 300g Portionen machst, und dann 3 erhälst. 😉
      4*200 = 800g …3*300 = 900g …

      LG Viv

  107. Ich hab die Flammkuchen probiert und es hat mir super gut geschmeckt, meiner Familie (nicht LC’ler), nicht so. Versteh ich nicht. Evtl versuch ich es mal mit „normalen“ Zwiebeln. Auf jeden Fall, lieben Dank fürs Rezept (und auch die anderen, ich habe schon öfter was von dir ausprobiert!)

  108. So, wir haben den Flammkuchen nun gegessen, super lecker, wirklich! Aber der Teig ist total am Backpapier kleben geblieben, so dass alles sehr zerrupft war, er ist also überhaupt nicht knusprig geworden, durch mein Wendemanöver, wo er auch schon kleben blieb, war er ja noch dünner, hat da jemand einen Tipp für mich? Habe mich exakt an das Rezept gehalten, auch länger im Ofen gehabt.Aber man konnte den Teig nicht schneiden, es war ein schieben, und das Backpapier musste ich abknibbeln.

    • Viv (Team)

      Hallo Claudia,

      versuch es das nächste mal mit vorbacken. Erst den Teig in den Ofen, danach abkühlen lassen, wenden belegen wieder in den Ofen. Bei den meisten klappt es so ohne Probleme. 😉

      LG Viv

  109. Ich hab Frühzwiebeln und geräucherte Forelle draufgetan – auch Geil…

  110. Ich habe den Flammkuchen für mich und meinen Sohn gemacht, der gerade in Kur war und schon über 10 kg abgenommen hat. Da ich mit low carb besser abnehme, probiert er das jetzt auch. Ich habe den Flammkuchen allerdings etwas „entschärft“, was das Fett anbelangt: fettarmer Gouda, Hüttenkäse in Magerstufe, und für den Belag Creme light mit 14,5 %, fettarme Rohschinkenwürfel 3 % und diese habe ich in der Mikrowelle 1 Min. erhitzt und dann mit Küchenrolle abgetupft. Es war super lecker und ich hatte auch kein Problem beim Lösen vom Backpapier.
    Den gibt es bei uns bestimmt öfter. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  111. Ein sehr leckeres Rezept. Schmeckt auch prima kalt. Aber wenn ich mit den angegebenen Zutaten 4 Portionen habe, dann sind das bei mir jeweils nur etwa 150-170 Gramm.

    • Viv (Team)

      Hallo Doreen,

      normal sollten 800g herauskommen :/ Wenn es beim nächsten Mal wieder zu wenig ist, so verwende in Zukunft einfach etwas mehr von allem. Die KH Werte ändern sich dadurch nicht, da die Menge die verzehrt wird bei 200g bleibt.

      LG Viv

  112. Ich hatte auch das Problem mit dem ankleben, je mehr er ausgekühlt war, je besser löste er sich.
    Knusprig war er bei mir zwar auch nicht, aber mega lecker! Kann ich jedem nur so weiterempfehlen.
    Das nächste mal versuche ich es mit Umluft :). Danke für das geniale Rezept!!!

  113. Hallo haben Heute Flammkuchen gemacht alles nach Anleitung Teig wurde nicht Braun 180°Umluft war zu wenig habe dann auf 200°gestellt und der Teig wurde wunderbar Braun dann den Belag Schmand,Schinken, Lauch drauf gemacht. Nach 5Min.raus geholt er klebte am Backpapier sah alles sehr Lecker aus. War am verzweifeln wollte alles schon weg schmeißen dann hatte mein Mann die Idee lass ihn doch ein bisschen abkühlen und was soll ich sagen ging alles ab. War noch ein super Abend Essen sehr Lecker. 😋⚘ Wollte noch ein Foto senden wusste aber nicht wo.🤔

  114. Hallo ihr Lieben… die Rezepte hier sind absolut genial und wandelbar. Ich mache den Teig z.B. immer mit Harzer Käse und püriere diesen noch mit dem Zauberstab. Top!!

    Generell empfehle ich persönlich euch eine Dauerbackfolie zu verwenden. Ich war oft schon so verzweifelt, weil ich diverse Teige nicht vom Backpapier bekommen hab wie Flammkuchen, Pizza mit Thunfisch- oder Blumenkohlteig… Nur so als Tipp für diejenigen denen es auch so geht.

  115. Der low-Carb Flammkuchen Mega lecker und einfach – sogar meine- übrigens schlanke-Tockter mag ihn. Musste ich jetzt schon öfter machen. Wir belegen auch Mal mit anderen Zutaten, Paprika – Tomaten – Zuccini.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Flammkuchen Rezept - Wie das Orginal, aber Low Carb!

Ein leckeres Flammkuchen Rezept, was nicht nur schnell, lecker und großartig schmeckt, sondern auch noch Low Carb ist. Ideal zum Abnehmen