Home » Rezept-Kategorie » Dessert & Naschen » Leckerer Low Carb Pudding mit Kokos wie Mousse au Chocolat

Leckerer Low Carb Pudding mit Kokos wie Mousse au Chocolat

Fertig

Endlich ein neues Dessert, der Low Carb Pudding. Auch mal wieder Lust auf etwas Süßes? Etwa Mousse au Chocolat oder Schokoladen Pudding? Voilà, hier habe ich das perfekte Rezept für eine köstliche Schokoladen Creme mit Kokos! Ein Low Carb Pudding 😉 Dieses Dessert schmeckt einfach unglaublich lecker, ist total cremig und lässt sich super leicht nachkochen! Für den Low Carb Pudding benötigst du nicht einmal eine Handvoll Zutaten. Der Kokos Geschmack ist übrigens sehr dezent!

Der Leckerer Low Carb Pudding mit Kokos wie Mousse au Chocolat passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

4.8 / 5. 294

Eine Portion hat hier 150 g, da der Low Carb Pudding wirklich sehr sättigend und reichhaltig ist. Wenn du sie als Dessert nach dem Abend- oder Mittagessen isst, dann solltest du als Hauptmahlzeit etwas wählen, das wenig Kohlenhydrate enthält. Rechne das Dessert zu den Nährwerten der vorangehenden Hauptmahlzeit dazu und von der Menge ab. So kannst du unbeschwert genießen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Pudding (Mousse au Chocolat) Nährwerte:

Pro Portion 150 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 424 kcal
Eiweiß: 5 g
Fett: 39 g
Kohlenhydrate: 9,3 g

Low Carb Pudding (Mousse au Chocolat) Zutaten:

  • 200 ml – Kokosmilch
  • 55 g – dunkle Schokolade (80% Kakao aufwärts oder zuckerfreie Schokolade )
  • 1 Eigelb (Ei Größe L)
  • 1/2 TL gemahlene Vanille oder 1 Vanilleschote
  • ca. 25 g – Xucker light (nach Geschmack!) amazon

Low Carb Pudding (Mousse au Chocolat) Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Kokosmilch in einen Topf gießen. Das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eigelb zur Kokosmilch geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse für wenige Minuten leicht köcheln lassen, dabei ständig rühren. Nicht zum Kochen bringen oder zu lange köcheln lassen! Das Eigelb darf nicht stocken. Hitze also gering halten. Den Inhalt einer Vanilleschote auskratzen und ebenfalls unterheben. Du kannst auch gemahlene Vanille verwenden. Zum Schluss noch den Xucker hineingeben. Die Schokolade entweder mit einem Messer kleinschneiden oder mit den Händen in kleine Stücke brechen. In eine Schüssel geben. Die heiße Kokosmilch über die Schokolade gießen. Die Schokolade nun für eine Minute schmelzen lassen und dann mit dem Schneebesen Kokosmilch und Schokolade verrühren. Den fertige Low Carb Pudding fülle ich gerne in kleinere Gläschen mit Schraubverschluss. Da ich die Mousse gerne etwas fester mag, stelle ich sie für ca. eine Stunde in den Kühlschrank. Wenn Low Carb Pudding abgekühlt ist, schraube ich den Deckel auf das Gläschen und stelle es in den Kühlschrank. Isst du die Mousee lieber flüssig, so kannst du sie auch außerhalb des Kühlschranks abkühlen lassen und noch leicht warm genießen! Wenn du den Low Carb Pudding für eine Weile in den Kühlschrank stellst, wird sie stichfest wie eine Low Carb Mousse au Chocolat. Mit Kokosraspeln oder geriebener Schokolade dekorieren.

Abnehmplan

 

Kokosmilch köcheln lassen
Die Kokosmilch in einen Topf gießen. Das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eigelb zur Kokosmilch geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse für wenige Minuten leicht köcheln lassen, dabei ständig rühren. Nicht zum Kochen bringen oder zu lange köcheln lassen! Das Eigelb darf nicht stocken. Hitze also gering halten. Den Inhalt einer Vanilleschote auskratzen und ebenfalls unterheben. Du kannst auch gemahlene Vanille verwenden. Zum Schluss noch den Xucker hineingeben.

Schokolade zerkleinern
Die Schokolade entweder mit einem Messer kleinschneiden oder mit den Händen in kleine Stücke brechen. In eine Schüssel geben.

Vermischen
Die heiße Kokosmilch über die Schokolade gießen. Die Schokolade nun für eine Minute schmelzen lassen und dann mit dem Schneebesen Kokosmilch und Schokolade verrühren.

Umfüllen
Den fertigen Low Carb Pudding fülle ich gerne in kleinere Gläschen mit Schraubverschluss. Da ich die Mousee gerne etwas fester mag, stelle ich sie für ca. eine Stunde in den Kühlschrank. Wenn der Low Carb Pudding abgekühlt ist, schraube ich den Deckel auf das Gläschen und stelle es in den Kühlschrank. Isst du die Mousee lieber flüssig, so kannst du sie auch außerhalb des Kühlschranks abkühlen lassen und noch leicht warm genießen!

Fertig Low Carb Pudding / Low Carb Mousse au Chocolat
So sieht Low Carb Pudding aus, wenn sie eine Stunde im Kühlschrank abgekühlt ist. Sie ist dann stichfest wie eine Low Carb Mousse au Chocolat. Mit Kokosraspeln oder geriebener Schokolade dekorieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

73 Kommentare

  1. Tanja

    Lieber Benni & Team!

    Meine Tochter und ich sind sehr begeistert von Euren tollen Rezepten. VIELEN LIEBEN DANK dafür 🙂 Leider mögen wir keinen Feta. Habt Ihr für das Fächerhähnchen zufällig noch eine Alternative auf Lager?

    LG, Tanja

  2. Petra

    ICH BIN VERLIEBT <3

  3. Christina

    Sehr sehr geil ?

    • Sabine Berg

      Hallo Benni und Team,
      Ich habe heute Mousse Chocolate von euch aus probiert… Aber ich habe wohl irgendetwas Falsch gemacht.. Weil die Mousse wird leider nicht fest…. Ich kann Sie wie Kakao trinken obwohl ich mich ans Rezept gehalten habe. L G Sabine

      • Mareike (Team)

        Hallo Sabine,

        das kann an der verwendeten Kokosmilch liegen. Sie sollte einen hohen Fettgehalt haben. Kokosmilch light oder die aus dem Tetrapack sind beispielsweise nicht geeignet. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

        LG Mareike

  4. Maddy

    kann die Kokosmilch auch gegen eine andere, wie etwa Mandelmilch, ausgetauscht werden?

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Maddy,

      versuch es doch mal und berichte uns gerne! Wir freuen uns über solche Infos.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  5. Gudrun Groeneveld

    Sehr schöne Rezepte , einfach und schnell nach zu kochen .

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Gudrun,

      das freut uns. Genauso soll es sein!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  6. Sylvi

    ich habe das Rezept ohne das Eigelb ausprobiert und ich muß sagen; es ist der Oberhammer!
    Erst fast flüssig, einige Zeit im Kühlschrank dann war es schnittfest und es macht so einen kühlen Genuß im Mund…

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Sylvi,

      prima! Freut uns zu hören. Kennst Du auch schon diesen Schokoquark? Oder die Paradiescreme? Frozen Joghurt?

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Sylvi

        Danke Tanja,
        wird alles ausprobiert….

  7. Evi

    Mareike, Du Schleckermäulchen…da muss ich morgen doch gleich zum Schokolade kaufen ??

  8. Anja

    Leute, Leute, das Zeugs ist absolut der Hammer, Benni super, dankeschön!

  9. Kim

    Hallo
    Wozu dient das eigelb?
    Liebe grüße

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Kim,

      das Eigelb versteckt sich in diesem Zubereitungsschritt: „Das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eigelb zur Kokosmilch geben und mit einem Schneebesen verrühren…..“

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Kim

        Ich meine wofür kommt es mit hinein was ist die aufgabe vom eigelb?

        • Conny

          Das frage ich mich auch 😁

          • Jennifer Bhuian

            Bei mir ist es nicht richtig fest geworden. Denkt ihr ich könnte es nochmal köcheln lassen?

          • Viv (Team)
            Viv (Team)

            Hallo Jennifer,

            sicher wäre es dann sinnvoller Flüssigkeit zuzufügen.

            LG Viv

  10. Rodica Richter

    ich bin nicht unbedingt ein freund von schokopudding. was kann ich noch nehmen?

  11. Andrea

    was hab ich falsch gemacht? auch nach einer nacht ist das mousse nicht fest geworden. habt ihr tipps?
    vielen dank!

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Andrea,

      das kann eigentlich nur an der Kokosmilch liegen. Nimm beim nächsten Mal nur den festen Teil der Milch.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  12. Stefanie

    Was mach ich mit dem Eiweiß? Habt ihr das vergessen ? Oder soll ich das wegschmeißen?

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Stefanie,

      das Eiklar wird für dieses Rezept nicht gebraucht. Du kannst es zum Beispiel für den Kilokick verwenden.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  13. Claudia

    Hallo
    Kann ich statt Kokosmilch auch Sahne nehmen
    Lg
    Claudia

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Claudia,

      nimm lieber Kokosmilch, sonst fehlt der Pfiff.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  14. Tanja

    Sehr lecker, aber bei mir ist es nicht schnittfest geworden. Kann das an der Kokosmilch light gelegen haben? Dennoch war es ein Genuss????

  15. Nira Basmer

    Geht auch Back Kakao, da ich keine Schokolade zu hause habe

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Nira,

      das haben wir so noch nicht getestet. Aber probier es doch einfach mal aus und berichte uns, wie es gelaufen ist. 🙂

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  16. Peggy

    Kann man die puddingmouse auch mit starkentölten Kakao machen und oder wo bekomme ich komplett ungesüste Schokolade her

    Habe diabetis und kohlydrate Unverträglichkeit

    Xucker hat z.b. 100 % Kohlehydrate… Wenn dann noch einfach Zucker und Kohlehydrate durch ei ,kokosmilch und Co. dazu kommt

    Wie viel lowcarb ist das dann noch ?

    Und wie viel Zucker (werte) enthält deine Puddingmouse….

    Berechnung auf 1 Portion oder auf 100 g. ?

    Freue mich auf Antwort lg

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Peggy,

      der Kakao wird sich nicht so gut auflösen, deshalb ist die Schokolade schon besser.
      Zum Thema Xucker & Co haben wir hier einen schönen Artikel. Außerdem hier noch eine Umrechnungstabelle.

      In jedem Rezept steht oben die Anzahl der Portionen, bei den Nährwerten weiter unten steht dann die Größe der Portion.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Peggy

        Vielen Dank ???

      • Meike

        Ich schätze, dass die Creme nicht cremig wird mit dem Kakaopulver, da die Schokolade, durch erkalten, der Creme Festigkeit gibt.

        • Tanja (Team)
          Tanja (Team)

          Hallo Meike,

          ja, genauso wird es wohl sein. Dank Dir!

          Liebe Grüße
          aus Bennis Team

  17. Meike

    Sie ist echt lecker. Ich habe das Eiweiß steif geschlagen, unter die lauwarme Kokos/Schoko Masse gehoben und eine Stunde in den Kühlschrank , dadurch war es fluffig wie eine Mousse. Anstelle des Xucker habe ich Stevia genommen.

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Meike,

      danke für die Rückmeldung! Hört sich sehr gut an.

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  18. Lisa

    Aber sind das nicht ein bisschen viel kcal für die Menge? 😮

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Lisa,

      das passt schon. Hier geht es ja um die Kohlenhydrate, nicht um die Kalorien. Wenn’s innerhalb des Konzeptes bleibt, dann passt das schon.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Lisa

        Hi, danke für die Antwort. Ja, ich weiß. Aber ich achte auch trotzdem zusätzlich auf die Kalorien und da hat mich das grade doch etwas überrascht von der Menge her. 🙂

  19. Julia

    Guten morgen ,

    An dem flüssigen Teil der Kokosnussmilch liegt es nicht.
    Bei mir ist es schön fest geworden.

    Viele Grüße
    Julia

  20. Lisa

    Hmmm. Also ich hab es jetzt fast eine Stunde im Kühlschrank und es ist noch sehr flüssig. Na ich warte mal bis morgen! Hoffe das wird noch fest. Aber ist auf jedenfall sehr lecker! 🙂

    Grüße

  21. Meike

    Huhu, ein sehr , sehr , absolut göttliches dessert…muss mich zusammenreißen es nicht schon während es warm ist zu löffeln…weiter so

  22. Lina

    Hey! Ich find es lecker, aber durch die Schokolade auch recht bitter… Tipps? Habe überlegt die Vollmilchschokolade von Xucker zu verwenden aber ob das dann besser ist?

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Linda,

      ist natürlich immer Geschmackssache. Probier es doch mal aus. Wäre schön, wenn wir eine Rückmeldung bekommen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  23. Silke

    Hallo,

    Danke für das Hammer Rezept 🙂 genau das richtige für nen Schkolade Tiger wie mich…

  24. Marianne

    Hallo, könnte ich das Ei durch etwas anderes ersetzen?

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Marianne,

      als Eiersatz kannst Du 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser anrühren und verwenden.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Marianne

        Danke für die Antwort. Da ich Soja nicht vertrage und auch nicht esse, gäbe es eine andere Alternative oder kann es einfach weggelassen werden? Danke und herzliche Grüße
        Marianne

  25. Steffi

    Hallo, kann ich den Pudding auch auf Vorrat einfrieren? Hat das schonmal jemand probiert? LG

    • Mareike (Team)

      Hallo Steffi,

      eingefroren habe ich ihn bisher noch nie… Er wurde meistens gleich aufgegessen 😀 Du kannst ja mal probehalber eine kleine Portion einfrieren! Ich könnte mir vorstellen, dass die Konstistenz etwas wässriger sein wird, aber vllt auch nicht. Sag uns doch bitte Bescheid, wenn du es ausprobiert hast, würde sicher viele interessieren! 🙂 Danke!

      LG Mareike

      • Steffi

        Hey Mareike,
        danke für deine Antwort!
        Ich habe es ausprobiert und der Pudding war nach dem auftauen sogar noch etwas fester!
        Fazit: man kann ihn sehr gut einfrieren und hat somit immer etwas auf Vorrat von diesem leckeren Pudding! ?

        • Mareike (Team)

          Hallo Steffi,

          gerne! 🙂
          Oh super, dass es geklappt hat. Danke auch für deine Rückmeldung! 🙂

          LG Mareike

  26. Werle

    Lecker ……hab ihn das zweite Mal gemacht …. jamiiii

  27. Nicole

    Hallo zusammen,
    achtet ihr hier auch auf fettreduziert? Ist das bei diesem Konzept wichtig? Sei es Kokosmilch light oder Käse.

    Viele Grüße
    Nicole

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Nicole,

      nein auf die „Light“ Varianten muss man nicht zugreifen, da diese meist mehr KH enthalten, wie die Vollfettvarianten.

      LG Viv

  28. Sandra

    Hi ihr Lieben,

    möchte heute Abend gern die Mousse au Chocolat machen 🙂 Klingt so lecker!
    Nehmt ihr Kokosmilch aus der Dose? Oder die von Alpro, die ja „flüssiger“ ist?

    Danke im Voraus & liebe Grüße
    Sandra

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Sandra,

      wenn nicht Kokosdrink steht, dann handelt es sich immer um die Kokosmilch aus der Dose.

      LG Viv

  29. Pino

    Wirklich super lecker und durch die Kokosmilch kommt etwas tolles rüber.

  30. Ara

    Also bei mir ist das ganze irgendwie nicht fest geworden. Vielleicht habe ich es dann doch zu kurz köcheln lassen. Aber das macht gar nichts, weil nach ein paar Stunden in der Kühltruhe ließ es sich super als Eis essen^^

  31. Claudia

    Hallo,
    leider ist mir der Pudding nicht gelungen. Von der Masse her war es sehr flüssig und auch die Kühlung brachte kein zufriedenstellendes Ergebnis.
    Ich habe die doppelte Menge genommen. Kann mir aber nicht erklären, warum es nicht funktioniert hat. Ich habe das Rezept genauestens eingehalten.
    LG

    • Mareike (Team)

      Hallo Claudia,

      ich kann es mir nur so erklären, dass Du eine minderwertige Kokosmilch verwendet hast, die einen zu hohen Wasseranteil hat oder eine fettarme Kokosmilch, denn dann kann es leider nicht funktionieren. Verwende das nächste mal vllt hauptsächlich das Fett der Kokosmilch und gebe nur die Hälfte der übrigen Flüssigkeit hinzu. Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen.

      LG Mareike

  32. Nina

    Bei mir hat es auch nicht funktioniert ?. Ich habe nur den Fettanteil genommen und keine minderwertige Kokosmilch. Mich würde interessieren welche Kokosmilch ihr holt? Lg Nina

  33. Ute

    Wow! Das ist mal echt ein Knüller! Für Sylvester gestern ausnahmsweise mit Mascobado-Zucker zubereitet (dann natürlich nicht als low carb anzusehen) wird aber definitv nal mit Zuckerersatzstoffen ausprobiert. Genial einfaches und trotzdem mega leckeres Rezept!

  34. Ute

    Achso, für nochmehr Mousse-Effekt habe ich nach dem Abkühlen auf Zimmertemperatur das übrig gebliebene Eiweiß aufgeschlagen und untergehoben! Das hats so richtig fluffig gemacht.

    • Mareike (Team)

      Hallo Ute,

      danke für die super Idee! Dass ich da beim Tüfteln nicht selbst drauf gekommen bin… manchmal sieht man bekanntlich den Wald vor lauter Bäumen nicht 😉

      LG Mareike

  35. Tom Benjamin Fritzsch

    Kann ich die Vanilleschote ( oder gemahlene Vanille) auch durch Vanillearoma ersetzen?

    • Mareike (Team)

      Hallo Tom,

      ja das kannst du machen 🙂

      LG Mareike

      • Conny

        Das frage ich mich auch 😁

  36. Marion

    Sehr, sehr lecker und schnell gemacht. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  37. HaMa

    Dieser Pudding ist *echtes Soulfood*. Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂