Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Low Carb Big Mac Wrap Rezept – Extrem Lecker und Low Carb!

Low Carb Big Mac Wrap Rezept – Extrem Lecker und Low Carb!

Mal wieder Lust auf einen Big Mac? Dann habe ich hier das perfekte Rezept für dich. Wer ohne schlechtes Gewissen schlemmen möchte, der zaubert sich am besten selbst diesen leckeren Big Mac Wrap, der geschmacklich sehr an das Original erinnert! Einige nennen ihn auch, die Big Mac Rolle.Das Tolle daran ist aber nicht nur der Geschmack, nein, der Wrap ist Low Carb und enthält auch noch reichlich Proteine! Klingt nicht nur gut – schmeckt auch so. Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen des Big Mac Wrap!

Der Big Mac Wrap passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 30-35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 3

Big Mac Wrap Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 476 kcal
Eiweiß: 37,5 g
Fett: 31,5 g
Kohlenhydrate: 8,7 g

Big Mac Wrap Zutaten:

  • 230 g – Magerquark
  • 110 g – Reibekäse
  • 3 mittelgroße Eier
  • 120 g – gemischtes Hackfleisch
  • 80 g – Eisbergsalat
  • 80 g – Cherrytomaten
  • 50 g – Gewürzgurken
  • 3-4 Scheiben Schmelzkäse
  • 2 EL – Mayonnaise
  • 1 EL – Tomatenketchup
  • 1 TL – Senf mittelscharf
  • Salz und Pfeffer

Big Mac Wrap Koch-Video:

Big Mac Wrap Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

 

Zutaten Wrap
Die Zutaten für den Big Mac Wrap.

Teig vorbereiten
Den Magerquark, Reibekäse und die 3 Eier in einer Schüssel miteinander vermischen und gut verrühren.

Teig ausbreiten
Ein Backbleh mit einem Stück Backpapier auslegen und den Inhalt der Schüssel darauf ausbreiten. Gleichmäßig verstreichen. Den Teig nun in den auf 180°C vorgeizten Ofen schieben und dort für 15-20 Minuten bei Ober-Unterhitze backen.

Sauce anrühren
Nun bereiten wir die Sauce zu. Verrühre dazu einfach Mayo, Ketchup und Senf in einer Schüssel. Du kannst das Mengenverhältnis natürlich nach Belieben variieren. Wenn du möchtest, kannst du auch einen Klecks Tomatenmark unterheben.

Salat zerkleinern
Salat und Tomaten waschen und kleinschneiden. Beiseite stellen.

Hackfleisch anbraten
Das Hackfleisch in einer Pfanne schön „knusprig“ anbraten, bis es braune Stellen hat und richtig gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken! Knoblauchpulver macht sich auch gut.

fertiger Teig
So sieht der fertige Teig dann aus. Diesen belegen wir nun.

Käse
Zuerst den Scheibenkäse auf eine Seite geben solange der Teig noch warm ist. Den Teig dann für ein paar Minuten auskühlen lassen.

Gürkchen
Darauf legst du nun kleingeschnittene Gürkchen.

Hackfleisch
Anschließend kommen Hackfleisch und etwas Sauce darauf.

Salat und Tomaten
Auf das Hackfleisch legst du Tomaten und Salat und wieder etwas Sauce! Ich liebe Sauce, deshalb gerne die doppelte Portion.

Zusammenrollen
Schön vorsichtig Zusammenrollen. Das geht am besten indem man dazu das Backpapier mitrollt und das Papier während dieses Vorgangs langsam Schritt für Schritt ablöst.

Big Mac Wrap
Du kannst die Rolle nun anschneiden und somit portionieren. Übrigen Salat, Hackfleisch und Sauce kannst du einfach dazu reichen. Fertig ist der Big Mac Wrap.

Weitere tolle Big Mac Rezepte gibt es hier -> „Low Carb Big Mac Salat“ & „Low Carb Big Mac Auflauf

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


129 Kommentare

  1. Hallo Benni.Nun möchte ich mich auch mal melden.Habe Deinen falschen Kartoffelsalat, Deine Thunfischpizza u. Deine Hühnersuppe probiert, ich muß sagen alles super lecker.Werde all Deine schönen Rezepte ausprobieren.Mach weiter so u. vielen Dank

    • Tanja (Team)

      Hallo Sigrid,

      vielen Dank für das schöne Lob! Bestimmt findest Du noch mehr tolle Rezepte. Flammkuchen, Würstchen im Schlafrock, Lahmacun oder die Putenspieße zum Grillen. Es nimmt kein Ende 😉

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

      • Kann man diese Ernährungsumstellung auch während einer Schwangerschaft machen?
        LG Christina

        • Tanja (Team)

          Hallo Christina,

          warum willst Du während der Schwangerschaft abnehmen? Gesund und lecker bestimmt, von daher können die Rezepte sicherlich nicht schaden. Ob Du allerdings mit den Portionsgrößen und dem Abstand der Mahlzeiten hinkommst? Da besprich Dich besser mit Deinem Arzt oder Deiner Hebamme.

          Schöne Schwangerschaft!

          Liebe Grüße,
          auch von Benni

        • Liebe Christina du solltest während einer ss keine low Carb mache das es später sein könnte das dein baby Zucker bekommt weil es diesen Stoff nicht kennt. Spreche aus eigener Erfahrung. Aber eine Mahlzeit mal durch so etwas ersetzen geht natürlich!

    • Natascha Macera

      Hallo ne kurze frage wie komme ich in die Gruppe ?glg natascha

    • Hallo Benni ,
      habe heute die tolle Bigmacrolle kreiert ! Die doppelte Menge , den meine Jugend muss auch versorgt sein…..einfach köstlich……bin sehr dankbar hier gelandet zu sein !
      Respekt an Dich und deine Truppe 🍃 👍

      • Tanja (Team)

        Hallo Michaela,

        ja, der Big Mac Wrap ist wirklich einen Snensation! Genaeo wie so viele unserer Rezepte. Stöbern lohnt sich in jedem Fall!

        Liebe Grüße
        aus Bennis Team

        • Hallo Freunde mich gerade mit dem Konzept an. Wieviel darf ich von der bog Mac Rolle essen?
          Verstehe ich das richtig. Wenn sie fertig ist wiege ich 300gramm ab
          Vg Simone

  2. Hallo, ich hab mal eine Frage zu der Saucenzubereitung. Bei dem Big Mäc Salat steht das man ein spezielles Low Carb Dressing nehmen soll. Hier nehme ich jetzt aber ganz normalen Ketchup, Majo und Senf? Nicht spezielle Light Produkte?

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

    Liebe Grüße

    Kathi

    • Tanja (Team)

      Hallo Kathi,

      danke für den Hinweis! Natürlich sollte man beim Einkauf auf die Nährwerte achten. Ketschup gibt es ohne Zucker, Mayo hat recht wenige Kohlenhydrate und bei Senf muss man auch etwas schauen. Der scharfe Senf kommt meist ohne Zucker aus.

      Viele liebe Grüße
      aus Bennis Team

  3. Hallo wir (mein Mann und ich) sind ja noch ziemlich am Anfang. Beim probieren sozusagen. Am Wochenende hab ich die Low Carb Lasagne ausprobiert. Sie war echt toll vom Geschmack und ausgiebig. Wir haben zwei Tage davon gegessen. Jetzt bin ich echt am überlegen, mir den Ernährungsplan zuzulegen. Wenn Abnehmen so köstlich schmeckt! Lg Irene und Helmut

    • Tanja (Team)

      Hallo Irene,

      das hört sich doch prima an! Du findest auch viele weitere tolle Rezepte auf der Seite. Der Plan ist natürlich super praktisch, weil alles drin ist an Informationen. Kannst Du super ausdrucken und los geht’s!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  4. Danke Benni für das mega leckere Rezept ? Wir sind begeistert und haben somit einen super neu Start gefunden ?

    • Tanja (Team)

      Hallo Fabienne,

      super, genauso soll es sein!

      Weiter so mit Begeisterung und bestimmt wird es erfolgreich!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  5. Hallo, es hat einfach göttlich geschmeckt. Soooo lecker aber ganz hab ich es nicht geschafft zu essen. Auch der falsche Kartoffelsalat und der Käsekuchen waren mega lecker. Ich bin so dankbar für eure wirklich tollen Rezepte. So macht mir Kochen richtig viel Spass.

    Ganz liebe Gruesse
    Helga

    • Tanja (Team)

      Hallo Helga,

      viele liebe Grüße und riesen Dank für Deine schönen Worte! Dieses Lob ist unser Ansporn, immer wieder die besten Rezepte und Tipps für Euch zu finden.

      Viel Spaß noch beim Ausprobieren unserer anderen tollen Sachen!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  6. Hallöchen,
    habe den Wrap nun schon 2x gemacht. Schmeckt einfach lecker, auch meinem Mann hat er gemundet. Er macht keine Diät, isst aber alles was ich koche mit mir. Bekommt dann aber seine Kohlehydrate dazu

    Liebe Grüße Simone

  7. Habe es heute probiert und es war sehr lecker! Ganz habe ich es nicht auf gekriegt. Dafür war bei den niedrigen kh Werten ein Stückchen Schokolade drin? Danke für das Rezept!

  8. Super lecker und schnell! ? auch mit der Grilled Chicken Version, den es leider schon sehr lange nicht mehr gibt (Hähnchenstreifen, Gurke, Tomate, Käse, Eisbergsalat und honig senf Sauce)
    Ps. Bei dem Rezept fehlt bei BackbleCh das C ?

  9. Extrem lecker trifft es absolut ! Richtig gut! Ich hab die low fat Variante gemacht. Pro Stück ca. 450 kcal.

  10. Hallo, deine Rezepte sind wirklich super – vielen Dank!
    Für wie viele Personen ist der Wrap gedacht?

    Liebe Grüße Romi

    • Tanja (Team)

      Hallo Romi,

      in jedem Rezept steht die Anzahl der Portionen oben am Anfang (hier 3). Weiter unten, bei den Nährwerten steht die Größe der Portionen (hier 300g).

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  11. Hallo, mal ne Frage! Da mein Mann auch mitißt wollte ich wissen ob die Portion für 2 Personen reicht? LG

    • Tanja (Team)

      Hallo Susanne,

      oben im Rezept steht immer die Anzahl der Portionen. Weiter unten, bei den Nährwerten, findest Du die Information, wie groß eine Portion ist.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  12. Hallo Zusammen. Haben heute Den Big-Mac-Wrap gegessen und ich muss sagen, das er Super Lecker war.
    Mein Mann sagte, morgen bitte ein ganzes Blech nur für mich. 😉 Danke für das Rezept. Wird es bestimmt öfter geben.

  13. Ultra mega lecker und macht ein zufriedenes Gefühl und das ganz ohne schlechtes Gewissen. So lecker kann abnehmen schmecken ?

  14. Deine Rezepte hören sich alle super lecker an !!!! Einige werde ich auf jeden Fall nachkochen!!! Vielen Dank!!!

    • Tanja (Team)

      Hallo Tanja,

      ja, mach mal. Du wirst es nicht bereuen. Lies Dir die Kommentare an und Du merkst, dass Frauen, Männer und Kinder begeistert sind.

      Viel Spaß Dir beim Nachkochen!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  15. Huhu!
    Heute habe auch ich mich mal an den Wrap getraut und was soll ich sagen?! Megalecker und total simpel!
    Auch meiner family hat er super geschmeckt. Den gab es sicher nicht zum letzten Mal!
    Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße,
    Isabell

    • Tanja (Team)

      Hallo Isabell,

      danke danke danke für das tolle Lob! Dafür alleine lohnt sich die ganze Arbeit.

      Viel Spaß und Motivation weiterhin!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  16. Habe den big mac wrap probiert er ist super super lecker und so einfach zu machen. Daumen hoch und Danke für die tollen Rezepte
    LG Susanne

  17. Oh mein Gott, es war so lecker. Ich mag wraps nie, aber das hier war der Hammer. Mein Mann fand die auch Spitze. Klasse Rezept. Vg Sandra

  18. war superlecker !!! ich war echt überrascht

  19. Hallo, das Rezept klingt super. Werde ich auf jeden Tag mal probieren. Funktioniert das auch mit griechischem Joghurt anstatt Quark?

    • Tanja (Team)

      Hallo Sonja,

      Joghurt dürfte etwas flüssiger sein als Quark. Haben wir so noch nicht ausprobiert. Probier Du es doch aus und berichte uns vom Ergebnis. Wir sind immer dankbar für Anregungen, Tipps und Tricks von Euch.

      Viel Spaß und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  20. Hallöchen, bevor ich den Wrap ausprobiere, würde ich gern wissen, ob er auch kalt noch schmeckt. Weil ich bin allein und würde ihn dann abends machen und gern die Reste am nächsten Tag noch essen. Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht?
    Danke und liebe Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Isa,

      also ich habe schon oft in der Gruppe gehört, dass er auch kalt sehr lecker ist.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

      • Hallo, oh wow, der Big Mac Wrap ist sooooooooo lecker!!!!
        Aber er macht sooooo satt 😩.
        Ist er eigentlich für abends geeignet? Ich habe ihn um 19.30-20.30 Uhr gegessen 😂. Uff!!!!
        Jetzt bin ich sooo „voll“ und habe Angst, dass ich nicht abhmehme, sondern zu 😔

        Liebe Grüße , Edel

        • Tanja (Team)

          Hallo Edel,

          wenn Du Dich an die Portionsgröße gehalten hast, dann passt das mit 8,7 g Kh gut für abends. Der ist aber auch lecker, Du hast Recht.

          Liebe Grüße,
          auch von Benni

  21. Halloo.. Wann komm ich denn in die Gruppe hab mir den plan.vorgestern gekauft

    • Tanja (Team)

      Hallo Hülya,

      im Plan auf Seite 4 steht, was du machen musst, um in die Gruppe zu kommen. Wenn Du das erledigt hast und es nicht weiter geht, hast Du wahrscheinlich die Nachricht vom Admin noch nicht beantwortet. Schau mal bitte bei FB in den sonstigen Nachrichten/Spam. Meist versteckt die Nachricht sich dort.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  22. Sehr lecker! Ich habe nur die vegetarische Variante gemacht! Anstatt Hackfleisch 1 rote Paprika (in kleine Stücke und etwas angebraten) und zusätzlich noch frische Zwiebeln! Sehr geil! 😉

    • Tanja (Team)

      Hallo Sarah,

      vielen Dank für das Lob und auch für den guten Tipp! Hört sich prima an. Ich hatte sie auch heute Abend. Paprika und Zwiebeln werde ich demnächst ausprobieren. DANKE

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

      • hallo benni.hab den wrap auch gerade zu mittag gemacht…meeeeeege lecker…ich hab nur die gurke und tomate bisi reduziert und zwiebel dazu getan…meeeega lecka..lg

  23. Boaaahhhhhhhh heute Wrap getestet
    voll lecker bin total begeistert vielen Dank für die
    leckeren Rezepte ???

  24. habe heute den Big Mac Wrap gemacht supper lecker werd es öfter machen

  25. Ich habe das Rezept heute nachgekocht und ich finde es schmeckt super, auch mein Mann fand es toll

  26. Hallo kann ich auch Schmand oder Creme Fraiche statt quark nehmen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Lea,

      ja, das müsste auch gehen. Probier es mal aus und gib uns Rückmeldung, wie es Dir geschmeckt hat.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  27. Hallo Tanja,
    ich habe den Teig schon öfters probiert, abre jedes mal klebt er an dem Backpapier und zerreist (fast) immer beim abmachen. Gibt es die Möglichkeit ihn auch cross zu machen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Viktor,

      Benni schwört auf das Backpapier von Edeka gut&günstig. Ansonsten gibt es ja auch Dauerbackfolien, damit habe ich noch nicht gearbeitet. Aber vielleicht löst sich damit Dein Problem.

      Ich habe den Wrapteig auch schon einges Male gemacht. Ich habe ihn nach dem Backen mit dem Teig nach unten auf die Küchenarbeitsplatte gelegt und das Papier vorsichtig abgezogen, funktionierte immer ganz gut. Ich könnte mir noch vorstellen, dass es noch eine Unterschied machen könnte, den Teig kräftige durchzumixen. Ich benutze einen Thermomix, der hat jede Menge Power. Geklebt hat noch nichts. Lass den Mixer/Handrührer beim nächsten Mal etwas länger laufen.

      Krosser wird der Teig nicht werden. Wenn Du etwas Knackiges möchtest, dann würde ich die Low Carb Nachos empfehlen. Aber da musst Du natürlich auf die Nährwerte achten. Rechne aus, wie viel Teig du davon verwenden kannst.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  28. carolin Löffler

    Heute gemacht richtig lecker und kommt jetzt öfter auf den Tisch

  29. Wow, einfach nur genial! Hab diese Kreation heute probiert und bin einfach nur begeistert. War anfangs wegen des Teiges sehr skeptisch, wie er sich rollen lässt, aber alles ging kinderleicht. Die Zubereitung war schnell und einfach. Diverse Fast Food-Ketten sehen mich nur noch vorbei fahren. Es lohnt sich wirklich, das Gericht nachzumachen <3 Auch von meiner besseren – und vor allem heiklen – Hälfte gibt es zu diesem Rezept 2 Daumen hoch. Vielen Dank für das Rezept. Das gibts künftig definitiv öfters. Vielleicht auch mal mit anderen Füllungen.

    Liebe und satte Grüße, Sandra

    • Tanja (Team)

      Hallo Sandra,

      das klingt doch mal super! Motiviert hoch 2, was will man mehr! Viel Spaß auch bei Ausprobieren unserer anderen tollen Rezepte.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  30. Hallo,

    das Rezept klingt wirklich wahnsinnig toll! Ich würde gerne wissen, ob der Streukäse wichtig ist. Ich dachte, wenn ich die „Wolkenbrötchen“ ohne hinbekomme, müsste es auch ohne Käse gehen. Oder meint ihr, dass mir der Teig dann nicht fest genug wird?
    Freue mich auf die Antwort!

    • Tanja (Team)

      Hallo Berna,

      das Rezept ist auch wahnsinnig toll. Ohne Käse habe ich es noch nicht ausprobiert. Käse gibt nicht nur „Halt“, sondern auch Geschmack. Am besten machst Du einfach den Test. Mach es einmal mit uns einmal ohne Käse und berichte uns von Deinem Ergebnis. Wir freuen uns!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  31. Der Bic mäc wrap war der Hammer….!!!

  32. Hallo!
    Ich hätte da eine Frage! Hab das Rezept nachgekocht und fand es echt lecker, nur leider wurde es bei mir kein „wrap“ da mir der hübsche fladen komplett am backpapier kleben blieb! 🙁
    was hab ich falsch gemacht? habe mich beim teig genau an das rezept gehalten!

    • Tanja (Team)

      Hallo Nane,

      ich drehe nach dem Backen das Backpapier mit dem Teig darauf um und ziehe vorsichtig das Papier ab. Es kann auch am Papier liegen. Benni schwört auf das Backpapiert der Hausmarke von Edeka gut&günstig, er hat einige selbst getestet. Ansonsten kannt Du noch versuchen eine Dauerbackfolie zu nehmen. Du findest eine im der Einkaufsliste.

      Viel Erfolg beim nächsten Versuch!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  33. Guten Morgen,

    am Sonntagabend soll es endlich auch bei uns dennBM Wrap geben.

    @Tanja
    Du benutzt dennTM für dieses Rezept, wunderbar.

    Hier sind einige Leser, die sicherlich wie ich, froh sind, wenn sie den TM für Bennies Rezepte nutzen könnten.

    Wäre es möglich, die Parameter für denbTM dazuzuschreiben bitte?

    Weiterhin viel Kreativität beim Rezepte entwickeln und die für 2 oder 4 Portionen.
    Wer isst beim Wrap die dritte Portion bzw. für die nächste Mahlzeit fehlt 1 Portion wenn man zu zweit ist

  34. Heute hab ich es getan… ich habe den Wrap gemacht. Also ich muss sagen, ihr habt nicht zuviel versprochen.
    Nur hätte ich gut noch ein wenig mehr davon essen können… 🙁

    Danke dafür!

  35. Hey, ich liebe die Rezepte sehr. Allerdings habe ich Probleme mit dem Boden, weil er sehr am Backpapier anklebt und ich ihn gar nicht abbekomme obwohl ich alles genau nach Vorschrift mache. Bei dem Flammkuchen- Rezept war es genauso. Hat jemand einen Tipp wie es besser funktionieren könnte?

    LG

    • Tanja (Team)

      Hallo Laura,

      Benni schwört auf das Backpapier von edeka gut&günstig. Er hat einige getestet. Eine Alternative wäre eine Dauerbackfolie zu verwenden (

      Ich drehe meinen Wrapteig nach dem Backen um und ziehe das Backpapier ab. Das hat bis jetzt immer super funktioniert.

      Viel Spaß und Erfolg!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  36. Ihr Lieben, ich habe den Wrap gemacht. Was soll ich sagen? Ich kann ihn nur empfehlen, suuuper lecker!!! Auch mein Mann war ganz hin und weg. Tolles Rezept. Vielen Dank dafür

    • Tanja (Team)

      Hallo Diana,

      das klingt doch super. Danke für das Lob. Kennst Du auch schon den Wrap mit Lachs? Auch sehr lecker. Wie so vieles andere von dieser Seite.

      Viel Erfolg und Motivation.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  37. Das wird unser neues Lieblingsessen, selbst die Kinder sind absolut begeistert und lieben diese Bic Mac Rolle.
    Die wird es ab jetzt definitiv öfters geben.
    einfach super Lecker

  38. Eine Erfahrungsfrage: Ich würde den gern zu Mittag essen – mein Mann kommt aber später erst nach hause… ist es geschmacklich ok, den Wrap noch mal aufzuwärmen, oder wäre davon abzuraten?

    • Tanja (Team)

      Hallo Sarah-Marie,

      der schmeckt kalt sehr gut. Ich habe ihn bis jetzt immer vorbereitet und dann am Abend kalt meiner Familie serviert. Schmeckt Top! Aufgewärmt habe ich ihn noch nicht. Müsstest du dann vielleicht ausprobieren.

      Oder es kommen hier noch ein paar Kommentare!?

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  39. Laura u. Stefan

    Guten Abend , mein Mann und ich haben dieses Rezept Probiert, es schmeckte sehr gut Aber ich frage mich wie man auf diese Kalorien kommt??? Wir haben das alles ausgerechnet, die ganzen Zutaten wiegen 665g davon die helfe für jeden macht 332,5 g Nach unsere Berechnung sind es zusammen 1264,4 Kcal das heißt die helfte davon sind es 632,2 Kcal wir wahren sehr erstaunt und findet es schade das man irgendwie falsche Angaben macht, habe drauf vertraut das es seine Richtigkeit hatt…

    • Laura u. Stefan

      Hab mich verrechnet es sind 1.516,4 Kcal die helfte wären dann 758,2 Kcal schon ein großer Unterschied zu dem Rezept

    • Tanja (Team)

      Hallo Laura und Stefan,

      das Rezept ist für 3 Portionen a 300g. Ihr habt die Werte durch 2 geteilt. Daher die Abweichung.

      Generell ist am Anfang jedes Rezepts die Anzahl der Portionen angegeben. Unten bei den Nährwerten steht dann immer die Portionsgröße.

      Viel Spaß und Motivation weiterhin!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  40. Annette Zeruch-Böttccher

    Ich war noch nie ein Fast-Food Freund und weiß auch nicht, wie ein Big Mac im Original schmeckt, aber dieser Wrap ist einfach der Hammer. So genial lecker, sättigend und familienfreundlich, klasse. Ich habe das Backpapier auch nach dem Backen abgezogen, das ging super.

  41. Danke für das lecker Rezept.
    Ich würde mich freuen, wenn bei einigen Rezepten wie hier und zB Pizzasuppe drüberstehen würde, das es sich um zB 3 oder 4 Portionen handelt, dann könnte man selbst die Portionen besser anpassen, bei den 2 Personen Rezepten stehts ja oft dabei.
    Liebe Grüße
    Sylvi

    • Tanja (Team)

      Hallo Sylvi,

      in jedem Rezept steht oben die Anzahl der Portionen. Bei den Nährwerten steht dann die Portionsgröße. In den meisten Fällen sind das 300g aber gerade bei Nachtischen etc. kann es auch mal nach unten abweichen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  42. Hallo, welchen Reibekäse verwendet ihr? Geht Gouda?

  43. Waoo Benny.(und Team)
    Super lecker deine Rezepte.
    Bin hin und weg😊
    Mach weiter so…
    Lg

  44. Total lecker, jedoch sind 120 gr Hackfleisch zu wenig. Würde das nächste mal die doppelte Menge nehmen.

    • Tanja (Team)

      Hallo Caro,

      ja, das kannst Du machen, solange die Werte insgesamt stimmen. Lass es Dir schmecken! Ist bei mir auch bald mal wieder dran das Rezept!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  45. Getestet und für extrem gut befunden. Daumen hoch. LG Ines (sogar mein Göttergatte war nach einer Portion satt)😉

  46. Kann ich da auch noch rotkraut dazugeben??? 😂find das soooo lecker!!!

    • Viv (Team)

      Hallo Verena,
      ja sicher kannst du das, nur auf die KH Werte achten, wenn du nach Konzept isst, da die durch Rotkraut natürlich erhöht werden.
      LG Viv

  47. Totaaaaaaaaaal lecker!!!!!!! Super rezept!!!!! Wahnsinn wie lecker low carb schmeckt!!!!👍😂

  48. Einfach, schnell zu vorbereiten und schmeckt sehr sehr gut, und dazu ohne KH! Vielen Dank für das tolle Rezept. Die beste Website über das Thema Low-Carb! Viele Grüsse

  49. Einfach, schnell zu vorbereiten und schmeckt sehr sehr gut, und dazu ohne KH! Vielen Dank für das tolle Rezept. Die beste Website über das Thema Low-Carb! Viele Grüsse

  50. Booahhhh war der lecker 🙂 Ich könnt mich da reinlegen 😉
    Da ich nur einen Mini-Backofen habe habe ich den Teig geteilt. An das Hackfleisch habe ich noch etwas Kurkuma dran gemacht. Der Teig ging wunderbar vom Backpapier ab 🙂
    Ich habe durch den kleinen Backofen 4 Stück draus gemacht. Mein Mann (kein Burger Fan) war auch begeistert. Meiner hatte 230 g und für meinen Mann reichten 200g 😉
    Der Rest Teig ist nun im Backofen und ich mach alles schon fertig für heute Abend.
    Vielen….vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

  51. Super Rezept! Ich halte mich jeden Tag an euren Plan und koche jeden Abend ein Gericht nach Mittags Gibs meist Frosta.ich habe Mittags nie über 25 kh und Abends laut eurem Plan auch nie über 10! Morgens ess ich ein Brötchen mit Wurst und trotzdem nehm ich kein Gramm ab seit zwei Wochen woran mag das liegen?

    • Viv (Team)

      Hallo Nadine,
      das kann so viele Gründe haben, die man so nicht diagnostizieren kann.

      Evtl liegt es aber in erster Linie daran, dass der Körper Zeit braucht um sich an eine neue Ernährungsform zu gewöhnen.

      LG Viv

  52. Vielen Dank für das Rezept vom Big Mac Wrap. Ist absolut genial. Da macht Low Carb Spaß.

  53. Hallöchen,

    kann ich anstatt des Backbleches auch eine große Auflaufform nehmen, ist ja nur, damit der Teig nicht runterläuft (mein Backblech ist leider vor kurzem kaputt gegangen)

    • Hallo Meike,

      Das Backblech gibt etwas besser bzw schneller die Hitze an den Teig. Du müsstest es mit der Auflaufform einfach mal ausprobieren. Vllt musst du den Teig dann ein paar Minuten länger drin lassen. Viel Erfolg! 🙂

      LG Mareike

  54. Hallo Habe heute das tolle Rezept ausprobiert, statt Hackfleisch habe ich gekochten Schinken genommen, mega lecker. Sicher nicht da letzte mal gemacht.

  55. Huhu grade mal gemacht und sofort verspeist, mein Sohn und ich waren Total begeistert… die Bic Mäc Rolle wirds bestimmt noch öfter geben bei uns.

  56. Sonni Scharnagl

    Wow super. Das war soooo gut, sogar mein Partner war total begeistert. Vielen Dank fuer das super Rezept

  57. Hy! Ein tolles Rezept! Hab den Wrap auch schon abgeändert. Einfach mal Krenfrischkäse draufstreichen, Räucherlachs und Rucola drauf, zusammenrollen und genießen! Ich mag eure Rezepte sehr, ich nehm halt nichts ab weil ich zu inkonsequent bin… Gg
    Trotzdem danke für die Anregungen!

  58. Hallo
    Ich habe mal eine Frage bzgl der BigMcrolle…….
    Sie ergibt 3 Portionen…..
    3 Portionen zu je 300g?

    Danke schon mal für die Antwort

    Und auch von mir ein großes Lob und einen ebenso großen Dank für die leckeren Rezepte

  59. …von meinen Töchtern (8 und 5) zum neuen Lieblingsessen erkoren!😆
    Ich bereite den Wrap immer vor und schiebe ihn dann zum Essen für ca 20 min bei 180° in den Ofen (abgedeckt mit Alufolie)…ich liiiebe Sachen, die man bei Gelegenheit vorbereiten kann und dann nur noch passend „an den Start“ bringen muss!

    • Hallo Moni,

      na das nenne ich doch mal ein Kompliment 😉 Danke dafür!
      Ja, diese Rezepte liebe ich auch, deshalb denke ich mir so viele davon aus hihi 🙂

      LG Mareike

  60. War echt mega lecker !! Danke für das Rezept!

  61. Hallo zusammen

    Ist der ganze wrap 300g ? Oder muss ich durch die Hälfte schneiden und abwiegen ^^

  62. Mega, mega lecker. Zubereitung echt einfach, auch das rollen vom Backpapier funktionierte. Haben es aber nicht übers Herz gebracht, 3 Portionen daraus zu machen. Also gab es 1,5 Portionen p.P. Von uns 5 von 5 Sternen.

  63. Der Big Mac Wrap super lecker….War begeistert….Weiter so…😊

  64. Hallo Benni und Team,
    Deine Rezepte sind so toll, den Big Mac Wrap gab es schon oft und auch heute war er wieder klasse!
    Danke für das tolle Rezept, freue ich auf viele Neue!

  65. Hallo liebes Team,
    frage ich habe es heute ausprobiert und wollte nur wissen beim backen ob es mit umluft gebacken wird oder besser mit ober/unterhitze??
    Lg :-))

  66. Hallo! Dies war nun das 14.Rezept von Euch,das wir ausprobiert haben ….sehr sehr lecker und super sättigend..einfach klasse…bis jetzt war wirklich alles sehr lecker…ich bin überrascht und dankbar für Eure tollen Ideen…bitte macht weiter so 💕

  67. Wahnsinnig lecker!!! Mein Wrap wog 530gr und wir haben 3 Portionen daraus gemacht.
    Sehr sättigend!

  68. Super geniales Rezept 👌 Ist sehr lecker . Man kann davon nicht viel essen. War sehr schnell satt 😀😀
    Den Big Mac Wrap wird es öfters geben 💖

  69. Kann man den Teig fertig backen und einfrieren und bei Bedarf wieder im Backofen erwärmen ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Big Mac Wrap Rezept - Extrem Lecker und Low Carb!