Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Low-Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Falscher Low Carb Kartoffelsalat – extrem lecker und gut!

Falscher Low Carb Kartoffelsalat – extrem lecker und gut!

Das falsche Low Carb Kartoffelsalat Rezept musst du umbedingt ausprobieren! Wer sich Low Carb ernährt und Kartoffelsalat vermisst, wird von dieser tollen Alternative auf Kohlrabi-Basis, die zudem reich an Proteinen ist, begeistert sein! Man vermisst die fehlenden Kartoffeln überhaupt nicht und kann sich eine große Portion ohne schlechtes Gewissen gönnen. Ich finde sogar, dass die Kohlrabi einen besseren und interessanteren Geschmack abgeben. Hört sich doch gut an oder nicht? Viele haben in der Gruppe bereits nach einem Low Carb Kartoffelsalat Rezept gefordert! Perfekt für die kommende Grill-Saison als Beilage oder einfach als eigenständiges Abendessen

Der Low Carb Kartoffelsalat passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 (Wo über 156 neue Rezepte für morgens, mittags und abends enthalten sind!)

Der Falscher Low Carb Kartoffelsalat passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 sowie meinem Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 25-30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 5

Abnehmplan

Falscher Low Carb Kartoffelsalat Nährwerte:

Pro Portion 300g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 390 kcal
Eiweiß: 19,3 g
Fett: 29,3 g
Kohlenhydrate: 9,7  g

Falscher Low Carb Kartoffelsalat Zutaten:

  • 700 g – Frische Kohlrabi
  • 150 g – Putenschinken
  • 100 g – Cornichons (Gewürzgurken)
  • 100 g – Erbsen und Möhrchen (oder nur Erbsen)
  • 4 Eier (mittelgroß bis groß)
  • 1 Zwiebel
  • 150 g – Mayonnaise
  • 50 g – Senf (mittelscharf)
  • 4-5 EL Gewürzgurkenwasser (aus dem Gurkenglas)
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 EL Gemüsebrühe (Pulver oder Würfel)
  • 1-2 TL Currypulver

Falscher Low Carb Kartoffelsalat Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Zutaten Kohlrabi Salat
Zutaten für den Salat bereitlegen und Schüsseln bereitstellen.

Kohlrabi kleinschneiden
Kolhrabi waschen, schälen und kleinschneiden. In Würfel oder grobe, mundgerechte Stücke. Für 8-12 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen oder im Dampfgarer garen. Die Eier zwischenzeitlich in einem kleinen Topf für ca. 6 Minuten kochen – je nach Größe.

Kleinschneiden
Putenschinken, Zwiebel und Gewürzgurken kleinschneiden (später auch das Eiweiß der hartgekochten Eier).

Zutaten in eine Schüssel geben
Alle kleingeschnittenen Zutaten in eine Schüssel geben. Du kannst auch schon die Erbsen und Möhrchen hineingeben.

Sauce anrühren
Die Eier schälen und das Eigelb heraustrennen. Eigelb, Mayonnaise, Senf, Gurkenwasser, Gemüsebrühe, Curry, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Das Eiweiß in Stücke schneiden und in den Salat geben.

Zutatem vermischen
Zum Schluss alle Zutaten mit der Sauce in einer großen Schüssel zusammenmischen und gut unterheben.

Low Carb Kartoffelsalat
Den Low Carb Kartoffelsalat in Schüsseln anrichten und mit Petersilie oder anderen Kräutern dekorieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

Merken

65 Kommentare

  1. Total lecker!!!!!
    Habe ihn gerade gegessen. Ist der gut. Absolut Spitze. Den müsst ihr probieren. Eure Angabe mit der Zubereitungszeit kommt nicht hin. Ich bin bestimmt nicht langsam, aber ich habe viel länger gebraucht. Erst mal die Kohlrabi schälen (puh) dann abkochen und dann noch die Schnibbelei der anderen Zutaten. Habe das Rezept etwas abgewandelt.
    Aber, wie gesagt, macht ihn mal. Genuß pur. Bei mir gab´s dazu Hackfleisch.
    Liebe Grüße von der Mosel
    Wilma

    • Tanja (Team)

      Hallo Wilma,

      vielen Dank für das Feedback und die Ermunterung. Ich werde ihn auch heute selbst mal testen. Ich möchte jetzt auch wissen, wie er schmeckt und wie lange man dafür braucht.

      Viele liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Tanja (Team)

        Ok, also er ist wirklich unglaublich lecker. Habe ihn fertig. Die Zubereitungszeit liegt bei 25-30 Minuten, die sich wirklich lohnen!

        Liebe Grüße

    • Früher habe ich auch das schälen von Kohlrabi für mühselig gefunden, aber seit ich bei meinem Schwager abgeguckt habe, finde ich dann nicht mehr mühselig: erst Kohlrabi in Scheiben schneiden, dann die Scheiben mit dem Messer schälen, finde ich angenehmer und schneller.

      • Tanja (Team)

        Hallo Jule,

        wow! Vielen Dank für den schönen Tipp. Klingt sehr plausibel. Das werde sicher nicht nur ich ausprobieren!

        Weiter so! Wir freuen uns immer über Anregungen und Tipps.

        Liebe Grüße
        auch von Benni

  2. Unverschämt lecker ???

  3. Hab ihn grad probiert….einfach lecker!!!
    Hab keine Mayonnaise da gehabt, hab stattdessen Naturjoghurt genommen….einfach super

  4. Der ist mega lecker!!!!! Ich fand die Zubereitungszeit nicht lange. Während der Kohlrabi kocht, kann man gut die anderen Sachen kleinschneiden. Ausserdem habe ich genug für morgen auch nochmal, also 1x zubereiten, 2 x essen. Ich habe übrigens ein bisschen weniger Mayonnaise genommen, dafür noch Magerquark, so ist er ein bisschen leichter.

    • Tanja (Team)

      Hallo Sandra,

      ja, immer wieder lecker und 25-30 Minuten inkl. aller Kocherei ist schon ok. Und es lohnt sich, finde ich auch.

      Viel Spaß noch beim Stöbern in den vielen tollen Rezepten!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  5. Der Salat ist echt mega lecker.
    Was mir am besten daran gefällt ist, dass er aus „normalen“ Zutaten besteht und keine LowCarb Ersatzmittel.

    Vielen Dank dafür!

  6. Hab ihn auch gerade ausprobiert. Super lecker. Allerdings hab ich die Brühe weggelassen. Wird es jetzt öfter geben‘

  7. Würde den Salat morgen gerne machen nun frag ich mich gerade 700g kohlrabi in geschälten oder ungeschältem Zustand? Danke im voraus für die Antwort

  8. Ich habe ihn gestern zum ersten mal gemacht und bin richtig begeistert, den wird es jetzt öfters bei uns geben:-)

  9. Rita Zimmermann

    diesen leckeren Salat gab es heute Mittag. Habe die Hälfte der angegeben Zutaten genommen. 2 kleine Kohlrabi. Dazu gab es heute Würstchen.
    Mein Mann sagte, den musste nochmal machen der schmeckt super.
    Liebe Grüße und vielen Dank für die tollen Rezepte.

  10. Das war der Knaller
    Aber ich denke ,ich werde etwas weniger Senf verwenden
    Dann ist ihn mein Mann auch
    Danke für dieses Geile Geile Rezept

  11. Hallihallo, wir haben Samstag eine grosse Familiefeier. Da würde ich gerne den Salat machen, nehme ich TK Erbsen oder aus dem Glas??

    Danke schon mal;)

  12. Kann man auch fertige abgekochte Eier nehmen oder müssen es frisch abgekochte sein?

  13. Ich habe bisher nur rohen Kohlrabi gegessen und gekochten vermieden. Hat mir irgendwie nie geschmeckt. Aber nach dem alle geschrieben haben, dass der Salat super schmeckt und ich etwas zu einem Grillabend mitbringen sollte, habe ich ihn probiert. Was soll ich sagen, ab jetzt werde ich nur noch so meinen Ersatz-Kartoffelsalat machen. Da er so gut ankam, soll ich diesen Samstag noch einmal diesen Salat zu einer Geburtstagsparty mitbringen. Meine Mutter wollt das Rezept auch, damit sie ihn beim nächsten Rentnertreff servieren kann. 🙂

  14. Sehr lecker!!! Bei mir kommt auch nächstes mal nur die Hälfte vom Senf rein 🙂
    Ich werde jetzt auch die anderen Rezepte mal ausprobieren, und endlich den ernährungsplan anwenden, den ich schon vor Monaten gekauft hab☺
    Danke für das tolle Rezept!
    Gruß Brigitte

  15. Huhu…ich muss sagen der falsche Kartoffelsalat ist der Hammer. Hab ihn jetzt schon zweimal gemacht. Mein Kind und meine Gäste waren fasziniert das es auch ohne Kartoffeln geht. Ganz vielen Dank für die schönen und leckeren Rezepte.

    • Tanja (Team)

      Hallo Diana,

      ja, so einfach und lecker kann Low Carb sein. Ich selbst bin auch ein Fan von diesem Salat. Ich glaube, den werde ich gleich morgen wieder mal machen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  16. Boah, das ist ja leckerer als normaler Kartoffelsalat!

    Danke für solch tolles Rezept

  17. Ute Zaharia Strauß

    Ich habe ihn gerade fürs Abendessen vorbereitet, der ist echt der Burner, besser als Kartoffelsalat, danke für dieses Knallerrezept!!!

  18. Der Salat ist spitze.
    Unter die Portionen für meine Männer hab ich einfach noch Nudeln gemischt uns so waren sie glücklich mit einem Nudelsalat. Dazu haben wir Bratwurst gegessen.
    Top!

  19. Paulina Köster

    Ich habe ihn auch bereits gemacht und für sehr lecker empfunden.
    Hat jemand hier Erfahrung, ob man statt Kohlrabi auch Sellerie nehmen kann?

    • Tanja (Team)

      Hallo Paulina,

      das ist eine super Idee mit dem Sellerie. Probier es doch mal aus und berichte uns vom Ergebnis.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  20. Danke für das super Rezept. Der Salat stellt echt einiges in den Schatten. Freu mich schon den gibt’s morgen zum Mittagessen 🙂
    Macht weiter so und nochmal vielen Dank für die tollen Rezepte.

  21. Ich find ihn auch super lecker nehme aber auch das naechstemal was weniger Majo. 😉
    Vielen Dank fuer das tolle Rezept was sag ich fuer die Rezepte. Viel ausprobiert. Bin begeistert!

  22. Sowas von lecker! Sogar mein Mann hat ihn mit genuss verspeist! 👍

    • Tanja (Team)

      Hallo Heidi,

      das hört sich prima an. Ehemänner lügen selten was den Geschmack des Essens angeht 😉

      Treffer, versenkt. Aber….. willkommen im Club 😉 Lies mal die anderen Kommentare.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  23. Hy.

    Ich habe den falschen Kartoffelsalat heute mittag gegessen und bin ganz begeistert. Danke für die vielen schönen Rezepte.

    Lg Birgir

  24. Super lecker müsst ihr machen selbst mein Mann der der von Low -Carb nicht viel höheren will fand ihn lecker .
    Bei uns gab es Rotbarsch vom Grill.

    LG Silvia

  25. Ich möchte mich recht herzlich für das leckere Rezept bedanken. Ich hab ihn gestern gemacht, dazu
    gab es gefüllte runde Zucchini…ich bon total begeistert. Heute Abend gibt es den Rest, wir wollen
    Grillen, mit Hähnchensteaks.
    Das Dressing war so was von lecker!!!

    Libe Grüße Bianca

  26. Einfach super lecker.
    Wird es auf jedenfall wieder geben.

  27. Agnes Schindler

    Der ist richtig, richtig toll. Bin echt angetan. Vielen Dank, ihr habt echt immer sehr tolle Rezepte.

  28. Super lecker 👍🏻😊 danke für das tolle Rezept LG Susi

  29. Saulegga😁😁 habe ihn zu einem Grillfest gemacht da ich selber Ketogen lebe.Habe aber Erbsen und Wurzeln weg gelassen.Alle waren begeistert.Offiziell mein neuer Lieblingssalat.. DAAAANKE

  30. Wir haben ihn heute auch ausprobiert allerdings leicht abgewandelt .. sehr lecker..
    Anstatt der Majo habe ich Joghurt und Schmand verrührt und die Brühe und Erbsen weggelassen..
    Sehr frisch und seeehr lecker..
    Danke für die Rezeptidee !!!

  31. Ich kann mich hier nur allen anschließen,der falsche Kartoffelsalat ist echt lecker.Muss aufpassen das ich nicht mehr esse als ich darf! 😉

  32. Hallo, auch ich habe ih heute gemacht….boa wie lecker, allerdings hab ich den putenschunken weg gelassen und auch die gemüsebrühe….schmeckt trotzdem hammer….das nächste mal werde ich noch frische champignons rein machen. Danke fürs rezept! 👍😊

  33. Hy !!!
    Hab ihn heute gemacht und ich muss sagen ihr habt nicht zu viel versprochen. Der ist wirklich so sooooooooo lecker.
    Danke Beni für die vielen tollen Rezepte

  34. Der falsche Kartoffelsalat gehört schon zu meinen Basics. immer mal wieder abgewandelt schmeckt er immer wieder klasse.

  35. Habe ihn gerade vorbereitet und freue mich schon auf mein Abendessen….Er ist jetzt schon lecker….Nur das nächste mal nehme ich weniger Curry 😉

    • Tanja (Team)

      Hallo Yvonne,

      willkommen im Fan-Club. Curry wegzulassen könnte auch lecker sein. Alternativ kann ich mir Paprikapulver sehr gut vorstellen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  36. Hey. Hat den auch schon mal jemand ohne Curry versucht? Ich hab den heute gemacht und komm mit dem Curry absolut nicht klar, es schmeckt mir gar nicht ☹️ Was ich sehr schade finde da das Rezept eig echt gut ist. Werd es vielleicht nochmal ohne Curry probieren, vielleicht ist er dann was für mich. Aber trotzdem allem finde ich die Seite klasse, hab schon viele tolle Ideen mitgenommen und umsetzen können. 👍🏻

  37. Sehr, sehr lecker👍🏻 hab ihn genau nach Rezept gemacht, nur das Currypulver hab ich weggelassen. Die Zubereitungszeit haut auch hin. Sehr empfehlenswert. Danke für das schöne Rezept.

  38. Trüüs den Bekker

    Hallo,
    Der Salat ist super lecker ABER diese große Menge gemüsebrühe braucht er nicht. Die einzelne Zutaten passen geschmacklich so gut zusammen das es kein geschmacksversterker braucht. Lieber frische Kräuter!!
    Habe schon viele rezepten probiert und ich bin begeistert !!! Weiter so.
    LG Trüüs

  39. Stephanie Rickling

    Der Salat ist wirklich mega lecker. Kann ich nur weiterempfehlen. Ich hatte Wiener Würstchen dazu 🙂

  40. Hallo, wollte mir den Salat als Alternative zum Heiligabend Kartoffelsalat machen. Kann man den auch einfrieren?
    LG Urte

    • Viv (Team)

      Hallo Urte,
      du könntest ihn vermutlich in Rohzutaten einfrieren. Ich wüsste nicht ob ich es mit Dressing etc, machen würde, und wie es dann nach dem auftauen wieder schmeckt. Zumal ist damit zu rechnen dass es an Aroma verliert, und gegebenenfalls am Ende nach „nichts“ mehr schmeckt. Normalen Kartoffelsalat sollte man auch nicht einfrieren, daher würde ich es mit diesem auch nicht tun.

      Liebe Grüße und einen guten Rutsch!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Falscher Low Carb Kartoffelsalat - extrem lecker und einfach

Directions: