Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Rezept-Kategorie » Auflauf » Genialer Low Carb Hackbällchen Mozzarella Auflauf

Genialer Low Carb Hackbällchen Mozzarella Auflauf

Hackfleischbällchen sind einfach immer super lecker. Für dieses Rezept habe ich sie zusammen mit Mozzarella in einen Auflauf gepackt. Der Auflauf schmeckt wirklich klasse und ist garantiert etwas für die ganze Familie. Dazu gibt es eine feine Tomatensauce mit Paprika, die das Ganze super abrundet. Low Carb und High Protein, die Nährwerte sind wirklich prima.

Der genialer Low Carb Auflauf mit Hackbällchen und Mozarella passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 476,3 kcal
Eiweiß: 34 g
Fett: 32,5 g
Kohlenhydrate: 9,5 g

Zutaten:

  • 500 g – Hackfleisch gemischt
  • 250 g – passierte Tomaten
  • 250 g – Paprika rot
  • 1 mittelgroße Zwiebel (ca. 85 g)
  • 70 g – Frühlingszwiebeln
  • 125 g – Mozzarella
  • 30 g – Parmesan
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Auflauf Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Die Low Carb Auflauf Zubereitung beginnt mit dem Zerhacken von Zwiebeln
Eine Zwiebel und ein bis zwei Zehen Knoblauch kleinhacken und zusammen mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben.

Ei unterheben
Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und einem TL Senf würzen und dann das Ei unterheben. Wenn deine Hackfleischmasse nicht richtig zusammenhält, kannst du ganz einfach 1/2 TL Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl unterheben. Ebenfalls gut funktionieren 1 TL Chia-Samen oder Flohsamenschalen. Es geht aber normalerweise auch ganz ohne.

Paprika kleinschneiden
Wasche die Paprika und die Lauchzwiebeln und schneiden sie anschließend klein.

Paprika anbraten
Die Paprika und die Lauchzwiebel in einer beschichteten Pfanne für ein paar Minuten andünsten.

Tomaten dazugeben
Zu der Paprika kommen nun die passierten Tomaten. Schmecke das ganze mit Salz, Pfeffer und den Gewürzeb deiner Wahl ab.

Bällchen anbraten
Mit feuchten Händen die Bällchen formen und diese in etwas Öl von jeder Seite anbraten, bis sie braun und innen gar sind.

Auflaufform füllen
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Paprika Mischung in eine Auflaufform füllen.

Mozzarella kleinschneiden
Den Mozzarella in grobe Stücke schneiden.

Auflauf schichten
Die Hackbällchen auf der Paprika anrichten und die Lücken mit dem Mozzarella stopfen und anschließend mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Nun für ca. 12 Minuten bei Ober- Unterhitze in den Ofen schieben.

Den Low Carb Auflauf aus dem Ofen holen
Den Auflauf aus dem Ofen holen und schmecken lassen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 210.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

27 Kommentare

  1. Oh lecker das wird probiert. Wieviel aus der Auflaufform darf man davon essen?

  2. Wirklich lecker! Unser Sohn (7 Jahre) hat geholfen und beim Essen dann gesagt: „ich bin im Klößchen Himmel“ :-)))

  3. das war ein lecker Abendbrot heute. Das Rezept heute gesehen und gleich mal ausprobiert. ich brauchte nix mehr dazu, war bisschen mehr als 300g weil ganz genau ging es nicht da meineBällchen nicht alles ganz gleich groß waren aber glaub 20g drüber da kneifen wir ein Auge heute zu 😀 . Empfehlentswert auf jeden fall . Bin heute auf diese Seite gestoßen und werde ein Fan dieser Seite werden, wunderbare Ideen,

    • Tanja (Team)

      Hallo Ulrike,

      danke, danke. Wenn Du gerne Hackfleisch isst, dann haben wir noch eine ganze Menge toller Rezepte.

      Viel Spaß und Erfolg!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  4. Soooo lecker, hätte alles davon auf essen können.

  5. Also ich probiere ja quasi alle Gerichte… das hier hat der ganzen Familie geschmeckt! 😀

  6. Werde das rezept gleich mal ausprobieren

  7. Darf man da noch etwas dabei essen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Jenny,

      300g dürfen auf den Teller, mit den entsprechenden Kohlenhydratgrenzen. Also Salat oder änliches immer mit einrechnen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  8. Wir haben es heute probiert – extrem lecker!!!

  9. Gestern nachgekocht. Meine beiden Kinder und ich finden das Rezept Mega lecker. Und das will bei meinen Kids, die was essen betrifft leider sehr meckelig sind, was heißen 😀
    Vielen Dank für das tolle Rezept, wird auf jeden Fall wieder gemacht 👍🏻

  10. Super lecker alles zusammen. Ich habe jedoch nur Rinder-Hack verwendet und für meine nicht fastenden Gäste noch Bratkartoffeln und Tzatziki dazu gemacht, das hat wunderbar gepasst 😉
    Danke für das Rezept!

  11. Superlecker und auch mein Mann liebt es, er bekommt halt noch nudeln dazu 😉 übrigens schon zweimal gekocht😁

  12. habs heute mittags gegessen, als Beilage einen Salat!! Da es unter 10 KH hat freu ich mich schon auf abends, da es ich noch eine Portion!

  13. Super lecker ; Schade dass man nur 300g essen darf .

  14. Sehr lecker! Vielen dank für das tolle Rezept. Ich habe das Gemüse orientalisch gewürzt (bio gewürzmischung), passt auch sehr gut

  15. Sehr leicht und schnell gemacht und hat sogar meinen Jungs geschmeckt 🙂

  16. Verena Schelbert

    Ich bin begeistert von den Rezepten 👍🏻habe den Blumenkohl- Auflauf , Avocado-Kuchen, Eiweiss – Brot gemacht und alle sehr 😋 als nächstes mache ich den Kohlrabi-Auflauf mal schauen ob es unserem Enkel schmeckt 🤔Meinem Mann und mir ganz sicher 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Genialer Low Carb Auflauf mit Hackbällchen & Mozzarella

Directions: